11251359
Adriasalat m. Sardellen u. Oliven
Zutaten:
1 Grüner Salat (Kopfsalat)
1 Frisée Salat
10 Kirschtomaten
8 schwarze Oliven (entkernt)
1 Dose Sardellenfilets (Anchovis)
1 Dotter
ca. 2 EL Weinessig
ca. 10 El Olivenöl
3 Zehen Knoblauch
4 Scheiben Toastbrot
100 g Parmesan (frisch gerieben)
1 EL Petersilie (gehackt)
Zubereitung:
Brotscheiben entrinden, kleinwürfelig schneiden, in wenig Öl goldgelb rösten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salate zerpflücken, waschen und gut abtropfen lassen. Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Sardellenfilets abtropfen lassen und gemeinsam mit den Oliven in kleine Stücke schneiden. Für die Marinade Dotter mit Salz, Pfeffer, Essig und 5 EL Wasser gut vermischen. Öl unter ständigem, kräftigem Rühren in feinem Strahl zugießen. Salate, Tomaten, Oliven und Sardellenfilets in eine Schüssel geben, mit Marinade beträufeln und behutsam durchmischen. Salat auf Tellern anrichten und mit Petersilie, Brotwürfeln und Parmesan bestreut servieren.
Afelia
Zutaten:
1 kg mageres Schweinefleisch
1-2El Koriandersamen (ersatzweise 1-2Tl gemahlenen)
1/4 l Rotwein
1 Zimtstange
6 EL Öl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Schweinefleisch in Würfel schneiden und mit den Gewürzen mindestens 4 Stunden in den Wein legen.
Danach das Fleisch aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen, die Marinade aufheben. Öl in einem Topf erhitzen und die Fleischwürfel auf allen Seiten scharf anbraten. Überschüssiges Öl abgießen und das Fleisch mit der Marinade übergießen, Wasser hinzufügen, bis das Fleisch gerade bedeckt ist. Zugedeckt auf kleiner Flamme 30 Minuten kochen lassen. Deckel entfernen und so lange weiterkochen bis das Fleisch schön zart ist und die Sauce stark eingekocht ist.


Dazu: Kartoffeln, Kartoffelpüree
Allgäuer Käseeier
Zutaten:
4 Eier
1/2 Tasse Essig
1 El Butter, 1 El Mehl
1 Tasse Milch
1/2 Tasse Rindsuppe (Brühe)
2 El Sauerrahm (saure Sahne)
80 g Emmentaler (gerieben)
1 El Schnittlauch gehackt
150 g Blattspinat (TK geeignet)
250 g Kartoffel (mehlig)
1/2 Tasse Milch
1 Frühlingszwiebel
Zubereitung:
Sauce:1El Butter erhitzen. Mehl einrühren, anschwitzen und mit 1 Tasse kalter Milch und der Suppe aufgießen. Gut verrühren und etwas köcheln lassen. Geriebenen Emmentaler dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm stellen bzw. vor dem Anrichten wieder erhitzen.
Spinatpüree: Kartoffel schälen und klein würfeln. In Salzwasser weich kochen. Inzwischen den dunkelgrünen Teil der Frühlingszwiebel entfernen. Den Rest halbieren und fein hacken. In einem Topf in etwas Fett anschwitzen. Den Spinat (TK - Produkt vorher auftauen) zugeben und etwas dünsten. Anschließend eventuell etwas zerkleinern. Die halbe Tasse Milch erhitzen. Kartoffel abgießen, mit der Milch aufgießen, 1TL Butter zufügen und pürieren. Spinat darunter rühren und salzen.
Eier:  1l Wasser zum Kochen bringen. Essig hinzufügen und die aufgeschlagenen Eier einzeln in Wasser gleiten lassen. Ca. 6 Minuten ziehen lassen - nicht kochen! Vor dem Anrichten abschrecken.
Spinat auf den Teller geben, pochierte Eier darauf setzten und mit Käsesauce überziehen. Mit Schnittlauch bestreuen.
Amaretto Zimt Creme
Zutaten:
3 Blatt Gelatine
3 gr. Eier
75 g Kristallzucker
2 El Zitronensaft
1/2 Tl Zimt (gemahlen)
4 EL Amaretto
125 ml Schlagobers (Schlagsahne)
2 EL Amarettini (grob zerbröselt)
Zubereitung:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Eier trennen. Eigelb mit 6 EL heißem Wasser schaumig schlagen. Zucker dabei einrieseln lassen.
Zimt, Amaretto und Zitronensaft unterrühren.
Gelatine ausdrücken, bei geringer Hitze auflösen und unter die Eigelbmasse rühren.
Kalt stellen.
Wenn die Masse zu gelieren beginnt, das Eiweiß steif schlagen und unter die Eigelbmasse heben.
Anschließend das steif geschlagene Schlagobers.
Creme in Gläser füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren mit den Amarettini Brösel bestreuen.
American Dressing
Zutaten:
1 TL Senfpulver oder 1 Tl scharfer Senf
1/4 l Mayonnaise
1/16 l Schlagobers (Sahne)
Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker
Zubereitung:
Senfpulver mit ein paar Tropfen Wasser anrühren und mit der Mayonnaise gut verrühren. Schlagobers schlagen und unterheben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen.
Andalusischer Fischsalat
Zutaten:
500 g gekochter Fisch (mit weißem, festem Fleisch)
1 Zitrone
6 EL Mayonnaise
4 EL Schlagobers (Sahne)
2 TL scharfer Senf
1 Häuptl(Kopf)salat
205 g Kirschtomaten
1 hartes Ei
Zubereitung:
Fisch in Stückchen teilen, mit Zitronensaft beträufeln. Mayonnaise mit Schlagobers und Senf verrühren, über den Fisch gießen. gut eine Stunde ziehen lassen. Salat vorbereiten und auf großen Tellern auslegen. Tomaten halbieren. Paprika in feine Streifen schneiden. Fisch auf den Salatblättern anrichten. Salat mit Ei, Tomaten und Paprikastreifen garnieren.


Dazu: Weißbrot
Antipasti mit Champignons
Zutaten:
500 g braune Champignons
3 Knoblauchzehen
1 Chilischote
100 g Tomaten (getrocknet u. eingelegt)
4 EL Öl
2 EL Rotwein
2 El Balsamico
3 El Petersilie (gehackt)
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Champignons reinigen und vierteln. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden. Tomaten abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Champignons, den Knoblauch und die Chiliringe unter Rühren 5 Minuten scharf anbraten. Die getrockneten Tomaten dazu geben und kurz mitrösten.
Pfanne vom Herd nehmen und Balsamico und Rotwein einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Alles in eine Schüssel füllen, die Petersilie untermischen und abgedeckt über Nacht im Kühleschrank ziehen lassen.


Dazu: Baguette, Ciabatta
Apfel Dessert
Zutaten:
Apfelkompott
4 große Äpfel
4 El Zucker
4 EL Weißwein (trocken)
Creme
200 g Schlagobers (Sahne)
400 g Mascarpone
200 g Joghurt
80 g Zucker

Biskotten (Löffelbiskuits)
100 g Zartbitterschokolade
Zubereitung:
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zucker und Wein
köcheln bis die Äpfel weich sind. Auskühlen lassen.
Schlagbobers steif schlagen. Mascarpone und Joghurt mit dem Zucker gut verrühren.
Schlagobers unterheben.
Je eine Biskotte in jedes Glas zerbröseln. Dann die Hälfte des Kompottes und der Creme darauf
schichten. Wieder je eine Biskotte in jedes Glas zerbröseln, darauf das restliche Kompott und die Creme verteilen. Abgedeckt mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Schokolade zu großen Spänen hobeln und das Dessert damit dekorieren.
Apfeldessert
Zutaten:
800 g säuerliche Äpfel
Saft von 1 Zitrone
Saft von 2 Orangen
3 EL Zucker
1 Zimtstange
2 EL Walnüsse (gehackt)
4 Datteln (in Streifen geschnitten)
250 g Topfen (Quark)
100 g Joghurt
2 TL Honig
1/4 TL Zimt
Schale von 1/2 Zitrone (gerieben)
Zubereitung:
Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Mit Zitronen- und Orangensaft, Zitronenschale, Zucker und Zimt ca. 10 Minuten schwach kochen. Zimt entfernen. Äpfel pürieren und kalt stellen.
Topfen, Joghurt, Honig, Zimt und Zitronenschale glatt rühren. Apfelmus in Gläsern anrichten, Topfen-Joghurt Creme darauf geben, mit Walnüssen und Datteln servieren.
Apfeltorte
Zutaten:
1kg Äpfel
6 Eier
210 g Zucker
150 g Butter
220 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
Saft von 1 Zitrone
1 Prise Salz
40 g Kristallzucker zum Bestreuen
Zubereitung:
Die Äpfel waschen, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Anschließend in Zitronenwasser legen. Die Eier trennen, Zucker, Butter und Dotter schaumig schlagen. Die Eiklar mit Salz zu steifen Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse mischen. Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit Butter ausschmieren und mit Mehl bestauben. Die Masse einfüllen, die Äpfel aus dem Zitronenwasser nehmen, vierteln und ringförmig auf die Tortenmasse legen. Die Torte mit Kristallzucker bestreuen und im Backrohr 1 Stunde backen. Die Torte aus dem Backrohr nehmen, überkühlen lassen und erst dann die Springform öffnen.
Artischockencocktail
Zutaten:
8 Artischockenherzen aus dem Glas
1 grüner Paprika
4 Eier (hart gekocht)
1 Knoblauchzehe
2 EL Essig
je 1 Prise Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 EL fein gehackte Kräuter
Zubereitung:
Die Artischockenherzen abtropfen lassen und vierteln. Die Paprikaschote halbieren, von Rippen und Kernen befreien, waschen, abtrocknen und in kleine Würfel schneiden. Die Eier schälen und vierteln. Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Die Artischockenherzen mit den Paprikastückchen und dem Knoblauch mischen und in vier Cocktailgläsern verteilen. Auf jeden Cocktail 4 Eispalten legen. Den Essig mit dem Salz und dem Pfeffer verrühren, mit dem Öl und den Kräutern mischen und über die Cocktails träufeln.
Asia Putenschnitzel
Zutaten:
4 Putenschnitzel
1 kleines Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
3 El Sesamöl
8 El Öl
4 El Reiswein (trockenen Sherry)
4 El Sojasauce
250 ml Schlagobers (Schlagsahne)
Saucenbinder
für die Pilzpfanne:
2 Zwiebeln
400 g Pilze (z.B.: Champignons)
2 El Butter
1 EL Öl
4 EL Petersilie gehackt
Zubereitung:
ngwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Dann mit Sesamöl, 4EL Öl, Reiswein und Sojasause verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Putenschnitzel etwa 2 Stunden in der Marinade liegen lassen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von beiden Seiten etwa 5 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen. Marinade und Schlagobers zum Bratensatz angießen, aufkochen und etwas binden. Bei milder Hitze etwa 5 Minuten einkochen lassen.
Für die Pilzpfanne Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Pilze säubern und vierteln. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze einige Minuten darin andünsten und Petersilie unterheben.


Dazu: chinesische Eiernudeln
Asiatische Fleischbällchen
Zutaten:
250 g Mie Nudeln
30 g Ingwer
3 Knoblauchzehen
500 g gemischtes Faschiertes (Hackfleisch)
2 El Semmelbrösel (Paniermehl)
3 El Öl
2 Jungzwiebeln
50 g Erdnüsse (geröstet, gesalzen)
3 El Sojasauce
3 El Limettensaft
100 ml Chillisauce
2 El Petersilie (gehackt)
Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abtropfen lassen. Ingwer und Knoblauch
schälen und fein hacken. Die Hälfte von beiden mit dem Faschierten und den
Semmelbröseln gut mischen. Mit Salz würzen und ca. 25 Bällchen formen. In einer Pfanne
rundum braten bis sie gar sind.
Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden, Erdnüsse grob hacken.
Bällchen aus der Pfanne nehmen, diese auswischen und 2 El Öl erhitzen. Restlichen Ingwer
und Knoblauch mit den Nudeln ca. 5 Minuten braten. Jungzwiebeln unterrühren, Sojasauce, Limettensaft, Chilisauce und die Bällchen dazu geben und in der Sauce erhitzen.
Mit Petersilie und Nüssen garniert servierten.
Asiatische Geflügelsuppe
Zutaten:
2 Hühnerbrüste
1 Zwiebel
30g frischer oder 1/2TL gemahlener Ingwer
1-2 El Sojasoße
2-3 Karotten
1 roter Paprika
1 Bund Frühlingszwiebel
Salz, Pfeffer, 2EL Öl
50 g Glasnudel
150 g Erbsen
3EL trockener Sherry
Sambal Olek
1/2 Bund Schnittlauch
Zubereitung:
Fleisch in 1,5 l kochendes Salzwasser geben. Zwiebel und Ingwer grob würfeln. Mit 1 EL Sojasoße zum Fleisch geben. 30 Minuten kochen. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Paprika und Frühlingszwiebel in Stücke schneiden. Karotten und Paprika in Öl andünsten. Suppe abgießen und zum Gemüse geben. Aufkochen. Nudeln klein schneiden und mit Erbsen und den Frühlingszwiebeln in der Suppe 5 Minuten kochen. Fleisch von Haut und Knochen lösen und in Stücke schneiden. In der Suppe erhitzen. Suppe mit Sherry, Sambal, Sojasoße und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch darüber streuen.
Aufstrich m. Lachs
Zutaten:
50 g Räucherlachs (dünn geschnitten)
200 g Cottage Cheese (20% Fett)
1 MS Senf
1 kl. Dose Lachskaviar
Zubereitung:
Lachs kleinwürfelig schneiden und mit dem Cottage Cheese verrühren. Masse mit Salz, Pfeffer und Senf würzen.
Mit Lachskaviar belegen und mit Dille garnieren.
Augsburger mit Kochsalat
Zutaten:
4 Knackwürste
1 kg Kochsalat
1 mittelgroße Karotte (Möhre)
1 kleine Zwiebel
60 g Butter
60 g glattes Mehl
1/2 l Suppe (Brühe)
1 El gehackte Petersilie
3 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer, Öl, Mehl
Zubereitung:
Kochsalat waschen und in Streifen schneiden. Kochsalat in leicht gesalzenem Wasser kurz überkochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in Butter anschwitzen. Mehl zugeben und kurz mitrösten. Mit Suppe aufgießen, Sauce auf kleiner Flamme ca. 3 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen. Kochsalatstreifen, Petersilie und klein gewürfelte Karotten untermischen. Von den Knackwürsten die Haut abziehen. Würste der Länge nach halbieren und an der oberen, gewölbten Seite kreuzweise einschneiden. Würste in Mehl wenden und in wenig Öl beidseitig braten.


Dazu: geröstete Kartoffel
Avocado gefüllt
Zutaten:
4 Eier (hart gekocht)
2 Dosen Tunfisch naturell (a´150 g Nettogewicht)
2 rote Zwiebeln
2 Tomaten
4 reife Avocados
3 EL Zitronensaft
3 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Tunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel zerzupfen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Tomaten halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Avocados halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch vorsichtig aus der Schale lösen. Fruchtfleisch grob würfeln. Mit Tomaten, Tunfisch und Zwiebeln in eine Schüssel geben. Sofort mit Zitronensaft verrühren. Eier schälen und in Scheiben schneiden. Scheiben halbieren. Knoblauch zu den Salatzutaten pressen. Olivenöl zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles vorsichtig vermengen. Salat in die Avocado Schalen geben.
Avocado Räucherlachs Crostini
Zutaten:
1 Baguette
200 g Räucherlachs (geschnitten)
3 Eier (hart gekocht)
2 Avocados
1 TL Zitronensaft
125 ml Creme fraiche
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Eier schälen und fein hacken. Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit dem Stabmixer pürieren. Avocadopüree mit Creme fraiche, Eiern, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermischen. Brot in Scheiben schneiden und im Rohr toasten. Mit Avocado Creme bestreichen, mit Lachs belegen und diesen mit einem Tupfer Avocadocreme garnieren.
Avocadocreme mit Garnelen
Zutaten:
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 reife Avocado
1 El Zitronensaft
100 g Rahmbrotaufstrich (Philadelphia)
Salz, Cayennepfeffer
4 kleine Salatblätter
150 g Garnelen
Zubereitung:
Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. Avocado schälen, Kern entfernen, Fruchtfleisch würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Anschließend pürieren und Brotaufstrich, Schalotten- und Knoblauchwürfel unterrühren. Die Creme mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Esslöffel oder geröstete Baguettescheiben mit Salat belegen, darauf die Creme häufen und mit je einer Garnele garnieren.
Azukibohnensalat
Zutaten:
250 g Azukibohnen
250 ml Wasser
1/2 Gemüsesuppenwürfel
150 g kleine Kartoffeln
3 EL heißes Wasser
1 TL Senf
1 TL Tomatenmark
5 EL Rotweinessig
3 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel
1 rote u. 1 gelbe Paprikaschote
2 EL Schnittlauch (gehackt)
100 g Schafkäse
Salz, Pfeffer, Thymain
Zubereitung:
Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag etwas Thymian und den Suppenwürfel dazu geben.
Die Kartoffeln auf die Bohnen legen und zugedeckt weich kochen. Gar gekochten Kartoffeln früher herausnehmen, abkühlen lassen und schälen.
Bohnen abgießen und gut abtropfen lassen. Für die Marinade heißes Wasser und etwas Kochwasser mit dem Senf, dem Tomatenmark und dem Essig gut verrühren. Öl darunter schlagen. Bohnen und Kartoffeln in eine Schüssel geben. Marinade untermischen. Zwiebel fein würfeln, Paprikaschoten vierteln, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Alle dieses Zutaten mit dem Schnittlauch zu den Bohnen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat im Kühlschrank zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen. Schafkäse klein würfeln und unter den Salat heben.
Bagna Cauda
Zutaten:
8 Sardellenfilets
2 Knoblauchzehen
1/4 l Schlagobers (Sahne)
10 dag Butter
Zubereitung:
Sardellenfilets abspülen und trockentupfen und fein hacken. Knoblauch pressen und mit Sardellen vermischen. Schlagobers um die Hälfte einkochen. In einem anderen Topf die Butter schmelzen. Sardellen Knoblauch Paste mit Schneebesen in die Butter rühren. Schlagobers löffelweise unterrühren.
Sauce auf dem Rechaud warm halten.


Dazu: Stangenweißbrot und kräftiger Rotwein
Baguette di Mare
Zutaten:
Zutaten für 2 Personen

2 Baguette (á 250 g)
2 Knoblauchzehen
2 EL Petersilie
1 rote Zwiebel
150 g Schafkäse
150 g Tunfisch (im eigenen Saft)
Pfeffer
Zubereitung:
Baguette teilen und die Schnittflächen mit Olivenöl bestreichen.
Auf ein Backblech legen und im Rohr mit Heißluft rösten, bis es knusprig ist.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
Tunfisch mit Gabel zerteilen und auf die Baguettescheiben verteilen, den Schafkäse darüber krümmeln. Knoblauch und Zwiebel darüber streuen.
Die Baguette bei 180°C ca. 15 - 20 Minuten überbacken.
Baileys Mousse
Zutaten:
0,3 l Schlagobers (Schlagsahne)
200 g weiße Schokolade
2 Eier
2 Dotter
1 Pkg. Vanillezucker
5 EL Baileys
Zubereitung:
Obers schlagen und kaltstellen. Schokolade grob hacken und über Wasserdampf schmelzen. Parallel dazu über einem zweiten Wasserbad Eier mit Dottern und Vanillezucker verrühren und sehr schaumig schlagen. Schüssel vom Dampf nehmen, in kaltes Wasserbad stellen und die Creme solange rühren, bis sie wieder abgekühlt ist. Geschmolzene Schokolade in die Dottermasse rühren, Likör untermischen und das Obers behutsam unterheben.
Creme in Gläser füllen und zum Festwerden ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Balkan Reisfleisch
Zutaten:
350 g Faschiertes (Hackfleisch)
150 g Cabanossi
1 Zwiebel
1 Paprika
4 Tomaten
1 grüne Chilischote
1 EL Tomatenketchup
1 TL Kreuzkümmel
1 EL Paprika
400 ml Suppe (Fleischbrühe)
200 g Reis
100 ml Rotwein
Zubereitung:
Das Faschierte mit etwas Salz und Pfeffer sowie Paprikapulver und Ketchup mischen. Die Zwiebel und die Paprika in feine Streifen, die Cabanossi in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten würfeln. Das Faschierte durchbraten und aus der Pfanne nehmen. In einem 1 El Öl die Zwiebeln andünsten, Paprika dazugeben und weiterdünsten, dann mit dem Rotwein ablöschen und die Tomaten dazugeben. Sobald die Mischung aufkocht, das Faschierte, die Hälfte der Suppe und den Reis dazugeben, gut umrühren und 15 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Nach 15 Minuten die restliche Suppe dazugeben.
Balkansalat
Zutaten:
1 kleine Dose Mais
1 kleine Dose Kidney Bohnen (rote Bohnen)
1/2 Salatgurke
2 große Zwiebeln
2 Paprika
250 g Schafkäse
3EL Öl
2 El Essig
1 TL Salz
Zubereitung:
Öl, Essig und Salz miteinander verquirlen. Mais und Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Gurke und Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika und Schafkäse würfeln. Alles in die Sauce geben und mischen. Ungefähr eine Stunde ziehen lassen.

Dazu: Baguette mit Butter
1     1        25    1359