112589
Asiatische Fleischbällchen
Zutaten:
250 g Mie Nudeln
30 g Ingwer
3 Knoblauchzehen
500 g gemischtes Faschiertes (Hackfleisch)
2 El Semmelbrösel (Paniermehl)
3 El Öl
2 Jungzwiebeln
50 g Erdnüsse (geröstet, gesalzen)
3 El Sojasauce
3 El Limettensaft
100 ml Chillisauce
2 El Petersilie (gehackt)
Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abtropfen lassen. Ingwer und Knoblauch
schälen und fein hacken. Die Hälfte von beiden mit dem Faschierten und den
Semmelbröseln gut mischen. Mit Salz würzen und ca. 25 Bällchen formen. In einer Pfanne
rundum braten bis sie gar sind.
Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden, Erdnüsse grob hacken.
Bällchen aus der Pfanne nehmen, diese auswischen und 2 El Öl erhitzen. Restlichen Ingwer
und Knoblauch mit den Nudeln ca. 5 Minuten braten. Jungzwiebeln unterrühren, Sojasauce, Limettensaft, Chilisauce und die Bällchen dazu geben und in der Sauce erhitzen.
Mit Petersilie und Nüssen garniert servierten.
Bandnudeln mit Kraut
Zutaten:
500 g Bandnudeln
500 g Weißkraut (Weißkohl)
1 Zwiebel
60 g Schweineschmalz (od.Öl)
1TL Kümmel
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Nudeln kochen, Kraut hobeln oder fein schneiden. Zwiebel hacken und mit Kraut in reichlich Fett in einer großen, tiefen Pfanne dünsten, fast braten. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Abgetropfte Nudeln darunter mischen und alles weiter braten, bis braune Krüstchen entstanden sind.


Dazu: Salat
Bandnudeln mit Kürbis und Lauch
Zutaten:
300 g Bandnudeln
500 g Kürbis
50 g Emmentaler (gerieben)
2 Stangen Lauch (Porree)
125 ml Weißwein
Gemüsesuppe
Öl
Salz, Pfeffer, Rosmarin
Zubereitung:
Das Dunkelgrüne vom Lauch entfernen, den Rest waschen und in Ringe schneiden. Kürbis würfeln. Lauchringe in etwas Öl anschwitzen, Kürbis dazugeben und anbraten.
Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken. Mit Wein aufgießen und einkochen lassen. Mit Schöpflöffel Suppe aufgießen und zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten, bis der Kürbis
bissfest ist.
Pasta in Salzwasser zubereiten, abgießen und zum Kürbis in die Pfanne geben, unterrühren, 1 Minuten schwenken und mit dem Emmentaler vermengen.
Bandnudeln mit Sauerkraut
Zutaten:
500 g Sauerkraut
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
100 ml Suppe (Brühe)
400 g Vollkorn Bandnudeln
2 EL Petersilie (gehackt)
250 g Sauerrahm (saure Sahne)
1 Tl Paprikapulver
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Das Sauerkraut mit zwei Gabeln lockern. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Sauerkraut hinzufügen und kurz braten. Suppe angießen und das Kraut zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Nudeln in Salzwasser al dente garen. Sauerrahm und Petersilie unter das Kraut rühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant abschmecken. Nudeln abtropfen lassen und sofort mit dem Kraut mischen.
Bandnudeln mit Schwammerl
Zutaten:
250g Bandnudeln
400 g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
1 Zwiebel
2 EL Butter
250 ml Obers (Sahne)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Thymian
Zubereitung:
Eierschwammerl putzen und blättrig schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne Butter schmelzen und Zwiebel anschwitzen. Eierschwammerl dazugeben und so lange dünsten, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist.
Obers zugeben und etwas einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Thymian abschmecken.
Bandnudeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abtropfen lassen und zur Schwammerlsauce geben.Gut vermischen, abschmecken und in Töpfchen füllen. Mit frischen Kräutern garnieren.
Bandnudeln mit Zucchini und Schafkäse
Zutaten:
500 g Bandnudeln
500 g Zucchini
4 Knoblauchzehen
200 g Schafskäse
Salz, Pfeffer, Oregano
1 Zitrone
Olivenöl
Zubereitung:
Zucchini waschen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein schneiden. Nudeln bissfest kochen. Zucchinistreifen in einer großen, beschichteten Pfanne in Olivenöl bei starker Hitze kurz anbraten. Hitze reduzieren und den Knoblauch kurz mitrösten. Salzen und kräftig pfeffern. Frischen oder getrockneten Oregano einrühren und mit Zitronensaft abschmecken.
Nudeln abseihen, kurz abtropfen lassen und dann sofort mit den Zucchini vermischen. Schafkäse würfeln und unter die heißen Zucchininudeln heben.
Chorizo Pilz Spaghetti
Zutaten:
650 g Spaghetti
125 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen
125 g Choriza
150 g Wildpilze (Eierschwammerl, Pfifferlinge)
2 grüne Chilis
2 El Parmesan
10 Sardellenfilets
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Chorizo in Scheiben schneiden, Chilis hacken und Knoblauch zerdrücken.
Nudeln al dente kochen, abgießen und warm stellen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch kurz andünsten. Chorizo und Pilze
zugeben und 5 Minuten braten. Chilis beifügen und eine weitere Minute braten.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Nudeln geben. Parmesan darüber hobeln und mit Sardellenfilets garnieren.
Farfalle mit Chili Beef
Zutaten:
400 g Farfalle
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Tl Fenchelsamen
500 g Tomaten (geschält, gewürfelt)
200 g Stangensellerie
150 g Champignons
200 g Rindfleisch (Hüferl)
3 Chilis
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer, Öl,
Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel grob hacken, Knoblauch in Scheiben schneiden und beides in 2 EL Öl anbraten. Fenchel und Lorbeerblätter kurz mitdünsten. Tomaten mit 125 ml Wasser dazugeben, die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Minuten köcheln lassen.
Sellerie schälen und in Stücke, Champignons und Fleisch in Scheiben schneiden. Chilis hacken.
2 EL Öl erhitzen. Sellerie und Fleisch unter Rühren rösten. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und mit der Sauce aufgießen.
Farfalle in Salzwasser bissfest kochen und mit dem Chili Beef servieren.
Farfalle mit Huhn und Brokkoli
Zutaten:
450 g Hühnerfilet
4 EL Olivenöl
1 El Butter
3 Knoblauchzehen
450 g Brokkoli
300 g Farfalle
150 g rote Paprika (eingelegt)
250 ml Hühnersuppe
Salz, Pfeffer, Chilipulver
Zubereitung:
Hühnerfilet würfeln, Brokkoli in kleine Röschen teilen, Knoblauch fein hacken und Paprika abtropfen lassen und würfeln.
Öl und Butter auf mittlerer Stufe erhitzen und den Knoblauch solange braten, bis er etwas Farbe genommen hat. Hühnerfleisch dazugeben und braten bis es gar ist. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen.
Brokkoli in Salzwasser 2 Minuten blanchieren, mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. Wasser wieder aufkochen und die Farfalle darin bissfest kochen, abtropfen lassen und zum Fleisch geben. Brokkoli und Paprika unterrühren, Suppe angießen und bei großer Hitze köcheln, bis die Flüssigkeit fast ganz verdunstet ist. Dabei immer wieder umrühren.
Farfalle mit Huhn und Gemüse
Zutaten:
400g Farfalle
2 Hühnerbrustfilets (30 dag)
3 EL Öl
1 Tiefkühl Pkg. Röstgemüse
1 EL Butter
1/4 l Suppe
1/4 l Sauerrahm (Sahne)
1 EL glattes Mehl
2 EL Petersilie
60g Parmesan
Zubereitung:
Hühnerfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden, salzen, pfeffern und in Öl scharf anbraten. Warmstellen. Im Bratrückstand Gemüse in Butter anschwitzen, die Suppe zugießen und aufkochen. Sauerrahm mit Mehl verrühren, in die Sauce gießen und kräftig durchrühren. Sauce ca. 8 Minuten köcheln, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie untermischen. Teigwaren gekocht und abgetropft mit der Sauce vermischen. Mit geriebenen Parmesan servieren.
Fettuccini mit Huhn
Zutaten:
2 Knoblauchzehen
4 Hühnerbrustfilets
1 Zwiebel
150 ml Hühnersuppe
300 ml Schlagobers (Sahne)
200 ml Milch
6 Frühlingszwiebeln
40 g Parmesan (gerieben)
1 El Petersilie (gehackt)
Öl, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln schräg in Ringe schneiden.
Hühnerfleisch auf jeder Seite 5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen. Knoblauch bei geringer Hitze anschwitzen. Zwiebel dazugeben und sanft glasig dünsten. Mit Suppe aufgießen und 10 Minuten köcheln. Obers, Milch, Frühlingszwiebeln und Parmesan unterrühren. Sauce solange köcheln, bis sie etwas eindickt.
Fettuccini in Salzwasser al dente kochen. Fleisch in Streifen schneiden, über die Nudeln geben und mit der Sauce übergießen. Mit Petersilie garnieren.
Fleckerlauflauf mit Faschiertem
Zutaten:
200 g Teigfleckerl
2 Semmeln (vom Vortag)
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
200 g Hamburger Speck (geschnitten)
1 Bund Petersilie (gehackt)
4 Jungzwiebeln (Frühlingszwiebeln)
500 g Faschiertes gemischt (Hackfleisch)
250 ml Schlagobers (Sahne)
1 El Tomatenmark
Öl, Butter, Salz, Pfeffer, Thymian
Zubereitung:
Fleckerl bissfest kochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
Semmeln klein würfeln und in lauwarmen Wasser ziehen lassen.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden, Speck in dünne Streifen. Alles in Öl rösten, vom Feuer nehmen und auskühlen lassen.
Backrohr auf 200°C vorheizen. Eine Auflaufform (2 l) mit Butter ausstreichen. Jungzwiebel waschen und in 1/2 cm starke Scheiben schneiden. Semmelwürfel vorsichtig ausdrücken, mit Faschiertem, Petersilie, Jungzwiebeln, etwas Thymian sowie Obers, Tomatenmark und der Speckmischung verrühren. Fleckerl dazu geben und mit Salz und Pfeffer gut würzen.
Masse in die Form füllen, verteilen und im Rohr ca. 45 Minuten backen.


Dazu: Blattsalate
Fleischnudeln a la Fussi
Zutaten:
400 g Faschiertes (Hackfleisch)
400 g Spiralen
1 Zwiebel
3 EL Öl
1 Suppenwürfel (Brühe)
Salz, Pfeffer, Majoran
Zubereitung:
Spiralen bissfest kochen.
Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebel anschwitzen. Faschiertes dazu geben und gut durchrösten. Nudeln zugeben, mit den Gewürzen abschmecken und gut durchrühren.
Frittata mit Zucchini
Zutaten:
1 Zwiebel
2 mittlere Zucchini
6 Eier
70 g Parmesan (frisch gerieben)
2 El Basilikum (gehackt)
1 El Petersilie (gehackt)
200 g Spaghetti (gekocht)
Salz, Pfeffer, Öl
Zubereitung:
Zwiebel schälen und in dünne Ringe, Zucchini in Scheiben schneiden. Zwiebelringe in einer Pfanne zugedeckt bei geringer Hitze weich dünsten.
Deckel entfernen und bei starker Hitze bräunen. Zucchini beifügen, salzen und bei mittlerer Hitze unter Rühren leicht bräunen. Gemüse aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
In einer Schüssel die Eier verquirlen, Kräuter und Parmesan zufügen und salzen und pfeffern. Spaghetti und Gemüse dazu geben und gründlich vermischen. In in einer anderen Pfanne Öl erhitzen und die Ei-Nudelmasse hineingießen und flach verteilen. Bei mittlerer Hitze knusprig braun braten und wenden. Pfanne immer wieder rütteln, damit sich nichts ansetzt.
Fusili mit Wurst und roten Bohnen
Zutaten:
150 g Salami im Ganzen
2 Tomaten
1 Chilischote
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 Dose rote Bohnen (400g)
2 El Tomatenmark
125 ml Weißwein
Salz, Rosmarin
400 g Fusilli
Zubereitung:
Salami schälen und klein würfeln. Tomaten häuten, Stielansätze und Kerne entfernen. Chilischote halbieren, entkernen und fein hacken. Zwiebel schälen und hacken.
Öl erhitzen und Zwiebel glasig dünsten. Wurst, Chiliwürfel und etwas Rosmarin dazugeben und ebenfalls anbraten. Tomaten, abgetropfte Bohnen, Tomatenmark und Wein zugeben. Dick einkochen lassen und mit Salz abschmecken. Solange die Nudeln kochen, ziehen lassen.
Fusilli mit faschierten Bällchen
Zutaten:
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
400 g Fachiertes gemischt (Hackfleisch)
3 EL Semmelbrösel (Paniermehl)
3 EL Parmesan (gerieben)
1 Ei
800 g geschhälte Tomaten (Dose)
1 TL Zucker
2 EL Balsamicoessig
1 Lorbeerblatt
400 g Fusilli
2 EL Petersilie (gehackt)
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, in 1 EL Olivenöl glasig dünsten. Abkühlen lassen. Mit Faschiertem, Semmelbröseln, Parmesan und Ei gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse walnussgroße Bällchen formen.
Übriges Öl in derselben Pfanne erhitzen und die Bällchen rundum bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten anbraten. Mit den geschälten Tomaten ablöschen und die Tomaten mit einer Gabel zerdrücken. Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig würzen und das Lorbeerblatt dazu geben. Zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten. In der Zwischenzeit die Fusilli in Salzwasser bissfest kochen. Petersilie zur Tomatensauce geben. Fusilli abgießen und mit den faschierten Bällchen und der Tomatensauce servieren.
Gnocchipfanne
Zutaten:
150 g Speck
300 g Geselchtes Karree (Kasseler)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
400 g Fisolen (TK) (grüne Bohnen)
150 m Schlagobers (Sahne)
400 g frische Gnocchi
Salz, Pfeffer, Mehl, Thymian
Zubereitung:
Speck fein würfeln und das Fleisch in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
Fisolen in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen. Fleisch uns Speck in eine Pfanne 5 Minuten braten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben, kurz anbraten, mit Mehlstauben und anschwitzen. Mit 250 ml Suppe und Obers ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fisolen und Gnocchi in die Pfanne geben und 3 Minuten köcheln.
Gorgonzola - Lachssauce
Zutaten:
150g Gorgonzola
150g Räucherlachs
200g Schlagobers (Sahne)
1 Zwiebel
1 EL Butter
1/2 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Schnittlauch und Zwiebel hacken. Zwiebel in Butter glasig dünsten, Obers angießen und etwas einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Gorgonzola in Stücke schneiden, in den Topf geben und unter häufigem Rühren schmelzen lassen. Den Lachs in Streifen schneiden und in die Sauce rühren. Nudeln abgießen und noch feucht auf die Teller verteilen. Sauce darüber gießen und mit dem Schnittlauch bestreut servieren.
Griechischer Nudelsalat
Zutaten:
300 g Hörnchennudeln
150 g Wurst (würzig)
200 g Schafkäse
2 Frühlingszwiebeln
150 g Oliven
150 g Kirschtomaten
Marinade
250 g Joghurt
2 EL Öl
Salz, Pfeffer, Essig
Zubereitung:
Nudeln in Salzwasser "al dente" kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
Wurst und Käse würfeln und unter die Nudeln heben. Frühlingszwiebeln waschen, das Dunkelgrüne entfernen und den Rest in Ringe schneiden. Mit den Oliven zu den Nudeln geben.
Für die Marinade das Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen, das Öl unterrühren und mit Essig abschmecken. Gut verrühren und unter den Nudelsalat mischen.
Kirschtomaten waschen, halbieren und damit den Salat dekorieren.
Hörnchen mit Pute
Zutaten:
400 g Hörnchen
350 g Pute
200 g Brokkoli
1 Chilischote
125 ml Weißwein
250 ml Obers (Sahne)
100 g Gorgonzola (gewürfelt)
4 EL Semmelbrösel (Paniermehl)
1 Bund Petersilie
Butter, Öl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Brokkoli waschen und in Röschen zerteilen. In Salzwasser 2 Minuten kochen, abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.
Putenfleisch würfeln, Chili in dünne Ringe schneiden. Beides in einer großen Pfanne 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein und Obers aufgießen und unter ständigem Rühren 5 Minuten köcheln. Brokkoli unterheben. Pasta in gesalzenem Wasser bissfest kochen, abseihen und direkt zu der Sauce in die Pfanne geben. Gut durchmischen.
Petersilie fein hacken und mit den Semmelbröseln vermischen.
Pasta in eine gebutterte Auflaufform füllen und den Gorgonzola dazu geben. Mit der Semmelbrösel-Petersilie Mischung bestreuen. Mit etwas Öl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 20 Minuten überbacken.
Hörnchenauflauf
Zutaten:
200 g kl. Hörnchen
200 g Leberkäse (Fleischkäse)
100 g Senfgurken
1 Bund Schnittlauch (gehackt)
3 Eier
250 ml Schlagobers (Sahne)
100 g Sauerrahm (saure Sahne)
Salz, Pfeffer, Muskat
Semmelbrösel, Butter
Zubereitung:
Backrohr auf 160°C vorheizen.
Hörnchen in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abschrecken.
Senfgurken und Leberkäse klein würfeln.
Eier, Obers und Rahm gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Hörnchen, Leberkäse, Gurken und Schnittlauch untermischen.
Förmchen mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen.
Mit der Masse befüllen und im Rohr, mittlere Schiene, ca. 30 Minuten backen.
Aufläufe aus den Förmchen lösen und mit Salat servieren.


Dazu: Salat
Hörnchennudeln mit Hühnerleber
Zutaten:
250 g Hörnchen
300 g Hühnerleber
1 Zwiebel
40 g Butter
1 EL Mehl
1/4 l Hühnersuppe (Brühe)
1/8 l trockener Rotwein
1 TL Paprika
1 TL Rotweinessig
Pfeffer, Salz
3 EL Schlagobers (Sahne)
Zubereitung:
Nudel bissfest kochen. Die Hühnerleber von den Häuten säubern und kalt abbrausen. Abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Zwiebel fein würfeln und in der Butter glasig braten. Leberstreifen zufügen und unter ständigem Rühren anbraten. Mit Mehl bestäuben und unter ständigem Rühren die Suppe angießen. Den Wein zugeben und das Ragout mit Paprika, Essig
Salz und Pfeffer gut würzen. Zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen. Dabei hin und wieder umrühren. Den Deckel abnehmen und das Ragout im offenen Topf noch etwas einkochen lassen.
Zum Schluss Obers unterrühren und eventuell nochmals nachwürzen.
Hörnchennudel in einem Sieb gut abtropfen lassen und mit dem Ragout servieren.
Karfiolpasta mit Speck
Zutaten:
400 g Pasta
1 kl. Karfiol (Blumenkohl)
100 g Speck
1 Pfefferoni (gehackt)
2 Knoblauchzehen (gehackt)
1/2 Bund Petersilie (grob gehackt)
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Pasta al dente kochen. Karfiol in kleine Röschen teilen und in den letzten 5 Minuten der Kochzeit der Pasta zugeben. Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Öl anbraten, Pfefferoni und Knoblauch zugeben. Pasta und Karfiol abgießen und in die Pfanne geben, Petersilie zugeben, vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Pasta anrichten und mit Olivenöl beträufeln.
Käse Schinken Pasta
Zutaten:
250 g Nudeln
200 g Toastschinken
1 Tl Butter
150 g Emmentaler
1/2 Bund Schnittlauch
150 g Sauerrahm (saure Sahne)
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Nudeln bissfest kochen.
Backrohr auf 200°C vorheizen. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten.
Emmentaler reiben und Schinken klein schneiden. Nudeln abseihen und abtropfen lassen. Abwechselnd Nudeln, Schinken und 2/3 vom Käse in die Form schlichten.
Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die oberste Schicht etwas Sauerrahm klecksen und den übrigen Käse darüber streuen. Im Rohr ca. 20 Minuten goldgelb überbacken.
Schnittlauch in Röllchen schneiden und damit das Gratin garnieren.
Käsemakkaroni
Zutaten:
225 g kurze Makkaroni
8 Frankfurter Würstchen (Wiener)
200 g Maiskörner (Dose)
3 Frühlingszwiebeln
Sauce
40 g Butter
40 g Mehl
500 ml Milch
1 El Senf
115 g Gruyére (gerieben)
175 g Gouda (gerieben)
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Makkaroni in Salzwasser bissfest kochen. Würstchen kochen.
Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, Maiskörner abtropfen lassen.
Für die Sauce Butter in einem kleinen Topf zerlassen, Mehl unterrühren, kurz anschwitzen, die Milch unterrühren und alles einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Senf und Gruyére sowie 125 g Gouda unterrühren.
Nudeln abgießen und in eine große Schüssel geben. Frankfurter in große Stücke schneiden und mit dem Mais und den Frühlingszwiebeln unter die Makkaroni mischen. Die Sauce unterheben und die Mischung in eine Auflaufform umfüllen. Mit dem restlichen Gouda bestreuen und alles 2-3 Minuten unter den vorgeheizten Backofengrill stellen, bis der Käse goldbraun ist und Bläschen wirft.
1     1        25    89