112590
Amaretto Zimt Creme
Zutaten:
3 Blatt Gelatine
3 gr. Eier
75 g Kristallzucker
2 El Zitronensaft
1/2 Tl Zimt (gemahlen)
4 EL Amaretto
125 ml Schlagobers (Schlagsahne)
2 EL Amarettini (grob zerbröselt)
Zubereitung:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Eier trennen. Eigelb mit 6 EL heißem Wasser schaumig schlagen. Zucker dabei einrieseln lassen.
Zimt, Amaretto und Zitronensaft unterrühren.
Gelatine ausdrücken, bei geringer Hitze auflösen und unter die Eigelbmasse rühren.
Kalt stellen.
Wenn die Masse zu gelieren beginnt, das Eiweiß steif schlagen und unter die Eigelbmasse heben.
Anschließend das steif geschlagene Schlagobers.
Creme in Gläser füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren mit den Amarettini Brösel bestreuen.
Apfel Dessert
Zutaten:
Apfelkompott
4 große Äpfel
4 El Zucker
4 EL Weißwein (trocken)
Creme
200 g Schlagobers (Sahne)
400 g Mascarpone
200 g Joghurt
80 g Zucker

Biskotten (Löffelbiskuits)
100 g Zartbitterschokolade
Zubereitung:
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zucker und Wein
köcheln bis die Äpfel weich sind. Auskühlen lassen.
Schlagbobers steif schlagen. Mascarpone und Joghurt mit dem Zucker gut verrühren.
Schlagobers unterheben.
Je eine Biskotte in jedes Glas zerbröseln. Dann die Hälfte des Kompottes und der Creme darauf
schichten. Wieder je eine Biskotte in jedes Glas zerbröseln, darauf das restliche Kompott und die Creme verteilen. Abgedeckt mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Schokolade zu großen Spänen hobeln und das Dessert damit dekorieren.
Apfeldessert
Zutaten:
800 g säuerliche Äpfel
Saft von 1 Zitrone
Saft von 2 Orangen
3 EL Zucker
1 Zimtstange
2 EL Walnüsse (gehackt)
4 Datteln (in Streifen geschnitten)
250 g Topfen (Quark)
100 g Joghurt
2 TL Honig
1/4 TL Zimt
Schale von 1/2 Zitrone (gerieben)
Zubereitung:
Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Mit Zitronen- und Orangensaft, Zitronenschale, Zucker und Zimt ca. 10 Minuten schwach kochen. Zimt entfernen. Äpfel pürieren und kalt stellen.
Topfen, Joghurt, Honig, Zimt und Zitronenschale glatt rühren. Apfelmus in Gläsern anrichten, Topfen-Joghurt Creme darauf geben, mit Walnüssen und Datteln servieren.
Apfeltorte
Zutaten:
1kg Äpfel
6 Eier
210 g Zucker
150 g Butter
220 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
Saft von 1 Zitrone
1 Prise Salz
40 g Kristallzucker zum Bestreuen
Zubereitung:
Die Äpfel waschen, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Anschließend in Zitronenwasser legen. Die Eier trennen, Zucker, Butter und Dotter schaumig schlagen. Die Eiklar mit Salz zu steifen Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse mischen. Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit Butter ausschmieren und mit Mehl bestauben. Die Masse einfüllen, die Äpfel aus dem Zitronenwasser nehmen, vierteln und ringförmig auf die Tortenmasse legen. Die Torte mit Kristallzucker bestreuen und im Backrohr 1 Stunde backen. Die Torte aus dem Backrohr nehmen, überkühlen lassen und erst dann die Springform öffnen.
Aufstrich m. Lachs
Zutaten:
50 g Räucherlachs (dünn geschnitten)
200 g Cottage Cheese (20% Fett)
1 MS Senf
1 kl. Dose Lachskaviar
Zubereitung:
Lachs kleinwürfelig schneiden und mit dem Cottage Cheese verrühren. Masse mit Salz, Pfeffer und Senf würzen.
Mit Lachskaviar belegen und mit Dille garnieren.
Augsburger mit Kochsalat
Zutaten:
4 Knackwürste
1 kg Kochsalat
1 mittelgroße Karotte (Möhre)
1 kleine Zwiebel
60 g Butter
60 g glattes Mehl
1/2 l Suppe (Brühe)
1 El gehackte Petersilie
3 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer, Öl, Mehl
Zubereitung:
Kochsalat waschen und in Streifen schneiden. Kochsalat in leicht gesalzenem Wasser kurz überkochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in Butter anschwitzen. Mehl zugeben und kurz mitrösten. Mit Suppe aufgießen, Sauce auf kleiner Flamme ca. 3 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen. Kochsalatstreifen, Petersilie und klein gewürfelte Karotten untermischen. Von den Knackwürsten die Haut abziehen. Würste der Länge nach halbieren und an der oberen, gewölbten Seite kreuzweise einschneiden. Würste in Mehl wenden und in wenig Öl beidseitig braten.


Dazu: geröstete Kartoffel
Avocado gefüllt
Zutaten:
4 Eier (hart gekocht)
2 Dosen Tunfisch naturell (a´150 g Nettogewicht)
2 rote Zwiebeln
2 Tomaten
4 reife Avocados
3 EL Zitronensaft
3 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Tunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabel zerzupfen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Tomaten halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Avocados halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch vorsichtig aus der Schale lösen. Fruchtfleisch grob würfeln. Mit Tomaten, Tunfisch und Zwiebeln in eine Schüssel geben. Sofort mit Zitronensaft verrühren. Eier schälen und in Scheiben schneiden. Scheiben halbieren. Knoblauch zu den Salatzutaten pressen. Olivenöl zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles vorsichtig vermengen. Salat in die Avocado Schalen geben.
Baileys Mousse
Zutaten:
0,3 l Schlagobers (Schlagsahne)
200 g weiße Schokolade
2 Eier
2 Dotter
1 Pkg. Vanillezucker
5 EL Baileys
Zubereitung:
Obers schlagen und kaltstellen. Schokolade grob hacken und über Wasserdampf schmelzen. Parallel dazu über einem zweiten Wasserbad Eier mit Dottern und Vanillezucker verrühren und sehr schaumig schlagen. Schüssel vom Dampf nehmen, in kaltes Wasserbad stellen und die Creme solange rühren, bis sie wieder abgekühlt ist. Geschmolzene Schokolade in die Dottermasse rühren, Likör untermischen und das Obers behutsam unterheben.
Creme in Gläser füllen und zum Festwerden ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Balkanspieß
Zutaten:
Spieße
3 Knoblauchzehen
1 kl. Zwiebel
1 Zweig Rosmairn (od. 1TL getrockneten)
2 Stiele Thymian (od. 2 TL getrockneten)
100 ml Olivenöl
400 g Lammrücken (od. aus der Keule)
1 Zucchini
20 g Butter
12 dünne Scheiben Schinkenspeck, Holzspieße
Reissalat
1 Zwiebel
6 El Olivenöl
2 Knoblauchzehen
200 g Reis
2 TL Paprikapulver, Salz, Pfeffer
125 ml Weißwein, 300 ml Suppe (Brühe)
je 1 grüne und rote Paprikaschote
120 g Mais (Dose)
1 gr. rote Zwiebel
8 El Balsamicoessig, 2 EL Petersilie (fein gehackt)
Zubereitung:
Für die Marinade Zwiebel würfeln und mit Thymian, Rosmarin und Öl in eine Schüssel geben. Knoblauch dazu pressen und verrühren. Fleisch in 12 gleich große Stücke schneiden, in das Knoblauchöl legen, verrühren und zugedeckt mindestens 6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Für den Reissalat Zwiebel und Knoblauch fein würfeln in in 2 EL Öl glasig dünsten. Reis und Paprikapulver zugeben und unter Rühren kurz andünsten, mit Wein ablöschen und die Suppe zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die ersten 10 Minuten offen köcheln lassen, den Rest der Zeit zugedeckt, bis die Flüssigkeit vom Reis vollständig aufgenommen wurde. Mit einer Gabel auflockern.
Paprika vierteln, entkernen und quer in 4 mm starke Streifen schneiden. Mais in einem Sieb mit kalten Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Rote Zwiebel halbieren und längs in feine Streifen schneiden. In 2 El Öl kurz andünsten, Paprika und Mais zugeben und mit Balsamico ablöschen. Mit dem restlichen Olivenöl und der Petersilie unter den ausgekühlten Reis mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Spieße Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Das Fleisch abtropfen lassen und jeweils mit einer Scheibe Speck umwickeln. Jeweils 3 Fleischstücke mit jeweils 2 Zucchinistreifen abwechselnd auf Holzspieße stecken. 4 El vom Marinadenöl erhitzen und die Spieße darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten (ca. 6 Minuten), salzen und pfeffern. Butter zugeben, Spieße darin wenden, vom Herd nehmen und 3 Minuten in der heißen Pfanne ziehen lassen. Mit dem Reissalat servieren.
Basilikumcreme
Zutaten:
100 g Mascarpone
100 g Topfen (Quark)
1 El Sauerrahm (saure Sahne)
1 Bund Basilikum gehackt
Salz, Pfeffer, Knoblauch
Zubereitung:
Mascarpone, Topfen und Sauerrahm glatt rühren. Basilikum zugeben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.
Berner Knacka
Zutaten:
4 Knackwürste
8 Scheiben Emmentaler (ca. 100g)
20 Scheiben Frühstücksspeck
ÖL
Zubereitung:
Von den Knackwürsten die Haut abziehen. Würste der Länge nach so einschneiden, dass sie an beiden Enden je 2 cm geschlossen bleiben. Je 2 Scheiben Käse in die Öffnungen stecken. Speckscheiben nebeneinander auflegen, gefüllte Wurst darauf setzen und im Speck straff einwickeln. Speck mit Zahnstochern fixieren. Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Würste auf ein leicht befettetes Backblech legen und unter öfterem Wenden ca. 1/2 Stunde braten.


Dazu: Bratkartoffel
Blunzen Gröstl
Zutaten:
ca. 800g speckige Erdäpfel, gekocht (Kartoffel)
750 g Blutwurst
2 mittelgroße Zwiebel
Salz, Pfeffer,
Majoran, Schmalz
Zubereitung:
Blutwurst enthäuten und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Erdäpfel schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Ca. 2 El Schmalz erhitzen. Erdäpfel darin anbraten, wenden und langsam fertig braten. Parallel dazu in einer zweiten Pfanne die Blutwurstscheiben beidseitig kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Im Bratrückstand wenig Schmalz erhitzen, Zwiebeln darin anrösten. Zuerst Blutwurst, dann Erdäpfel zugeben, mit Salz, Pfeffer und gehacktem Majoran würzen und behutsam durchmischen.


Dazu: Blattsalat und Brot
Bratkartoffeln mit Chorizo
Zutaten:
12 Kartoffeln
400 g Chorizo
2 rote Zwiebeln
1 Chilis
4 El Petersilie (gehackt)
1 TL Kurkuma
Salz, Pfeffer, Öl
Zubereitung:
Zwiebeln in Streifen, Chilischoten klein und die Chorizo in dünne Scheiben schneiden.
Kartoffeln bissfest kochen, schälen und in Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und die Kartoffelwürfel scharf anbraten. Wenn diese Farbe nehmen, Zwiebel dazu geben und glasig dünsten. Chili und Chorizo hinzufügen. Wenn die Chorizo leicht angebraten ist, würzen und die Petersilie darüber streuen.
Bratwurst Speckspieße
Zutaten:
4 Paar Bratwürstel
16 Scheiben Speck
8 kl. Scheiben Schwarzbrot
500 g Sauerkraut
1 grüner u. 1 roter Paprika
1 kl. rote Zwiebel
1 El Mehl
250 ml Suppe (Brühe)
2 Lorbeerblätter
10 Wacholderbeeren
Salz, Pfeffer, Öl
Zubereitung:
Sauerkraut abtropfen lassen und gut ausdrücken. Paprika waschen und in 1/2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Zwiebel und Paprika in etwas Öl anschwitzen, Mehl einrühren und kurz mitrösten. Mit Suppe aufgießen und aufkochen. Kraut, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zugeben.
Kraut salzen und zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 45 Minute köcheln. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen.
Bratwürstel halbieren und mit Speckscheiben umwickeln. Je 4 Bratwürstel auf einen Spieß stecken und mit Salz und Pfeffer würzen. In Öl beidseitig braten.
Würstelspieße mit Kraut anrichten.
Bratwurst Spieß
Zutaten:
1 roter Paprika
1 gelber Paprika
3 Frühlingszwiebeln
150 g Frühstücksspeck
24 kleine Rostbratwürstchen
2 El Öl
1/2 Tl Paprikapulver
Salz, Pfeffer
1 Tl Kräuter
Zubereitung:
Paprikaschoten waschen und in breite Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und vierteln.
Speck ebenfalls in entsprechende Stücke schneiden.
Abwechselnd Bratwürstchen, Paprika-, Zwiebel- und Speckstücke auf die Spieße stecken. Bratwürstel eventuell
halbieren.
Öl mit Gewürzen und Kräutern mischen, die Spieße damit einstreichen und unter öfterem Wenden grillen.
Bratwurst Toast
Zutaten:
8 Scheiben Toastbrot
2 Zwiebeln
4 Bratwürste
8 Scheiben Käse
Zubereitung:
Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Bratwurst enthäuten und in Scheiben schneiden. Je eine halbe Bratwurst auf einer Scheibe Toast verteilen. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und darauf legen. Mit je einer Scheibe Käse belegen. Im Backofen ca. 20 Minuten überbacken.
Bratwürstel mit Fisolen
Zutaten:
600 g Weißkraut
2 TL Kristallzucker
500 g Fisolen (grüne Bohnen)
3 El Essig
6 El Öl
4 Bratwürstel
2 El Sesam
5 El Sojasauce
5 El Gemüsesuppe (Brühe)
1/2 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Den Strunk und die äußeren Blätter des Krautes entfernen und das Kraut in feine Streifen schneiden. Mit Zucker und 1 Tl Salz mischen und kräftig durchkneten. Ziehen lassen. Fisolen putzen und in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Kraut mit Essig und 2 El Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In 2 Pfannen je 2 El Öl erhitzen. In einer Pfanne die Bratwürstel braten. In der anderen die Fisolen mit Sesam braten und ab und zu wenden. Nach ca. 4 Minuten mit der Gemüsesuppe und Sojasauce ablöschen und etwas einkochen lassen. Fisolen mit Salz würzen und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
Salat mit Fisolen und je einer Bratwurst auf Tellern anrichten. Mit Sauce beträufeln und mit Schnittlauch bestreuen.
Brot mit Chorizo und Bohnen
Zutaten:
Zutaten für 6 Personen

3 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel (fein gehackt)
150 g Chorizo (in Scheiben)
800 g Bohnen (Dose)
6 Scheiben Weißbrot
4 Tomaten (gewürfelt)
Petersilie
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
2 Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. Bohnen abspülen und abtropfen lassen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel und Knoblauchschieben bei schwacher Hitze glasig dünsten, gelegentlich rühren. Chorizoscheiben halbieren und 2 Minuten mitbraten. Bohnen zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Brotscheiben beidseitig grillen oder toasten. Restliche Knoblauchzehe halbieren und damit das Brot einreiben. Mit etwas Öl beträufeln. Tomaten unter die Bohnen rühren.
Bohnen Mischung auf die Brote verteilen und mit Petersilie garnieren.
Buttermilchcreme
Zutaten:
1/2 l Buttermilch
150 g Staubzucker (Puderzucker)
7 Blatt Gelatine
Saft von 2 Zitronen
3/8 l Schlagobers (Schlagsahne)
350 g Beeren (auch TK)
2 EL Rum
1 El Staubzucker
Zubereitung:
Beeren waschen und gut abtropfen lassen. Zwei Drittel der Beeren mit 1 EL Staubzucker und Rum vermischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Restliche Beeren für die Garnitur aufheben.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Obers schlagen und kalt stellen. Buttermilch mit Zucker glatt rühren. Zitronensaft erwärmen, Gelatine gut ausdrücken und im Zitronensaft auflösen. Ein wenig von der Buttermilchmasse mit der Gelatine gut vermischen, restliche Masse einrühren. Schlagobers unterheben.
Marinierte Beeren in Gläser geben, Creme darauf verteilen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren die Creme mit den restlichen Beeren dekorieren und eventuell mit Staubzucker bestreuen.
Buttermilchterrine
Zutaten:
1/2 l Buttermilch
150 g Topfen (Quark)
150 g Staubzucker (Puderzucker)
Saft von 1 Zitrone, Saft von 1 Orange
8 Blatt Gelatine
1/4 l Schlagobers (Schlagsahne)
150 g gemischte Beeren (TK auch geeignet)
Zubereitung:
Rehrückenform (ca. 1l Inhalt) mit Frischhaltefolie auslegen. Beeren waschen und abtropfen lassen. TK- Beeren auftauen. Topfen mit Buttermilch, Staubzucker, Zitronen– und Orangensaft glatt rühren. Schlagobers schlagen und kalt stellen. Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken. Mit ein wenig von der Buttermilchmasse vermischen, kurz über Wasserdampf erwärmen und mit der restlichen Masse vermischen. Beeren zugeben, Schlagobers behutsam unterheben. Masse in die Form füllen und glatt verstreichen. Mit Frischhaltefolie zudecken und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Terrine stürzen und Folie abziehen. Terrine in Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und eventuell mit Fruchtmark und Beeren garnieren.
Bärlauch Butterbrot
Zutaten:
Für 1 Portion:
1Ei
1große Scheibe Vollkornbrot
1große Hand voll Bärlauchblätter (gewaschen und getrocknet)
Pfeffer, Salz, Butter
Zubereitung:
Das Ei in ca. 9 - 10 Minuten nicht ganz hart kochen, dann abschrecken und schälen. Das Vollkornbrot mit der Butter bestreichen.
Das Ei mit dem Eierschneider in dünne Scheiben schneiden und diese auf dem Butterbrot verteilen. Salzen und pfeffern. Junge, zarte Bärlauchblätter in Längs- und dann in Querstreifen schneiden. Auf dem Ei verteilen und mit dem flachen Messer etwas andrücken.
Chorizo in Knoblauch
Zutaten:
200 g Chorizo
3 Knoblauchzehen
Olivenöl
Zubereitung:
Chorizo und geschälte Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden.
Chorizo in etwas Olivenöl eine Minute anbraten, wenden, Knoblauch dazugeben
und bei geringer Hitze noch 2 Minuten weiter braten oder solange, bis der Knoblauch goldbraun wird.


Dazu: Weißbrot, Salat
Couscous Garnelen
Zutaten:
Zutaten für 2 Personen

180 g Couscous
6 Riesengarnelen
1 EL Petersilie (gehackt)
1/2 rote Zwiebel
1/2 Salatgurke
2 cl Weinbrand
8 Basilikumblätter (geschnitten)
Salz, Pfeffer Olivenöl, Koriander(gemahlen)
Vinaigrette
Saft von 1/2 Zitrone u.1/2 Orange
1 El Ingwer (fein gehackt)
1 Tl Essig
3 EL Öl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Couscous laut Anleitung zubereiten und dann eine Prise Koriander, Petersilie, 1 El Olivenöl und Salz einrühren.
Zwiebel fein hacken, Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Beides mit den Basilikumblättern in einer Schüssel vermischen.
Für die Vinaigrette alle Zutaten gut verrühren und mit der Zwiebel-Gurken Mischung vermengen.
Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Olivenöl beidseitig etwa 4 Minuten braten. Mit Weinbrand ablöschen und diesen verdampfen lassen.
Couscous anrichten. Darauf die Zwiebel- Gurken- Würfel und zuletzt die Garnelen platzieren.
Cupcake
Zutaten:
Zutaten für 12 Stück

1 Tl Backpulver
1 Ei
50 g Butter (weich)
200 g Mehl
1 Prise Salz
120 ml Milch
1 Pk. Vanillezucker
160 g Zucker
Creme
250 ml Schlagobers (Schlagsahne)
1 Pk. Sahnesteif
100 g Zucker
Zubereitung:
Backofen auf 180° vorheizen.
Vanillezucker mit Zucker vermischen. Butter, Zuckergemisch, Salz und das Ei schaumig aufschlagen. Milch nach und nach einrühren.
Mehl und Backpulver versieben und langsam in das Buttergemisch einrühren.
Muffinform mit Butter ausstreichen oder Muffinförmchen aus Papier hinein setzen.Die Förmchen zur Hälfte füllen. Auf der mittleren Schiene des Backofens 25 - 30 Minuten backen.
Creme: Schlagobers schlagen und Zucker und Sahnesteif unterrühren. Mit einem Spritzsack die Creme auftragen.
Mit Schokoflocken, Kakao, Kokosflocken usw. dekorieren.
Dürre Ei Pfanne
Zutaten:
Zutaten für 2 Personen
100 g Dürre (Braunschweiger)
4 Eier
1/2 Paprika
50 g Käse
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Dürre in Streifen schneiden und Paprika klein würfeln. Beides in etwas Fett
knusprig rösten. Käse klein würfeln und kurz mit rösten. Eier darüber schlagen,
verquirlen und stocken lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Dazu: Scharzbrot, Salat
1     1        25    90