1125663
Adriasalat m. Sardellen u. Oliven
Zutaten:
1 Grüner Salat (Kopfsalat)
1 Frisée Salat
10 Kirschtomaten
8 schwarze Oliven (entkernt)
1 Dose Sardellenfilets (Anchovis)
1 Dotter
ca. 2 EL Weinessig
ca. 10 El Olivenöl
3 Zehen Knoblauch
4 Scheiben Toastbrot
100 g Parmesan (frisch gerieben)
1 EL Petersilie (gehackt)
Zubereitung:
Brotscheiben entrinden, kleinwürfelig schneiden, in wenig Öl goldgelb rösten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salate zerpflücken, waschen und gut abtropfen lassen. Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Sardellenfilets abtropfen lassen und gemeinsam mit den Oliven in kleine Stücke schneiden. Für die Marinade Dotter mit Salz, Pfeffer, Essig und 5 EL Wasser gut vermischen. Öl unter ständigem, kräftigem Rühren in feinem Strahl zugießen. Salate, Tomaten, Oliven und Sardellenfilets in eine Schüssel geben, mit Marinade beträufeln und behutsam durchmischen. Salat auf Tellern anrichten und mit Petersilie, Brotwürfeln und Parmesan bestreut servieren.
Andalusischer Fischsalat
Zutaten:
500 g gekochter Fisch (mit weißem, festem Fleisch)
1 Zitrone
6 EL Mayonnaise
4 EL Schlagobers (Sahne)
2 TL scharfer Senf
1 Häuptl(Kopf)salat
205 g Kirschtomaten
1 hartes Ei
Zubereitung:
Fisch in Stückchen teilen, mit Zitronensaft beträufeln. Mayonnaise mit Schlagobers und Senf verrühren, über den Fisch gießen. gut eine Stunde ziehen lassen. Salat vorbereiten und auf großen Tellern auslegen. Tomaten halbieren. Paprika in feine Streifen schneiden. Fisch auf den Salatblättern anrichten. Salat mit Ei, Tomaten und Paprikastreifen garnieren.


Dazu: Weißbrot
Antipasti mit Champignons
Zutaten:
500 g braune Champignons
3 Knoblauchzehen
1 Chilischote
100 g Tomaten (getrocknet u. eingelegt)
4 EL Öl
2 EL Rotwein
2 El Balsamico
3 El Petersilie (gehackt)
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Champignons reinigen und vierteln. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden. Tomaten abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Champignons, den Knoblauch und die Chiliringe unter Rühren 5 Minuten scharf anbraten. Die getrockneten Tomaten dazu geben und kurz mitrösten.
Pfanne vom Herd nehmen und Balsamico und Rotwein einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Alles in eine Schüssel füllen, die Petersilie untermischen und abgedeckt über Nacht im Kühleschrank ziehen lassen.


Dazu: Baguette, Ciabatta
Apfel Dessert
Zutaten:
Apfelkompott
4 große Äpfel
4 El Zucker
4 EL Weißwein (trocken)
Creme
200 g Schlagobers (Sahne)
400 g Mascarpone
200 g Joghurt
80 g Zucker

Biskotten (Löffelbiskuits)
100 g Zartbitterschokolade
Zubereitung:
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zucker und Wein
köcheln bis die Äpfel weich sind. Auskühlen lassen.
Schlagbobers steif schlagen. Mascarpone und Joghurt mit dem Zucker gut verrühren.
Schlagobers unterheben.
Je eine Biskotte in jedes Glas zerbröseln. Dann die Hälfte des Kompottes und der Creme darauf
schichten. Wieder je eine Biskotte in jedes Glas zerbröseln, darauf das restliche Kompott und die Creme verteilen. Abgedeckt mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Schokolade zu großen Spänen hobeln und das Dessert damit dekorieren.
Apfeldessert
Zutaten:
800 g säuerliche Äpfel
Saft von 1 Zitrone
Saft von 2 Orangen
3 EL Zucker
1 Zimtstange
2 EL Walnüsse (gehackt)
4 Datteln (in Streifen geschnitten)
250 g Topfen (Quark)
100 g Joghurt
2 TL Honig
1/4 TL Zimt
Schale von 1/2 Zitrone (gerieben)
Zubereitung:
Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Mit Zitronen- und Orangensaft, Zitronenschale, Zucker und Zimt ca. 10 Minuten schwach kochen. Zimt entfernen. Äpfel pürieren und kalt stellen.
Topfen, Joghurt, Honig, Zimt und Zitronenschale glatt rühren. Apfelmus in Gläsern anrichten, Topfen-Joghurt Creme darauf geben, mit Walnüssen und Datteln servieren.
Artischockencocktail
Zutaten:
8 Artischockenherzen aus dem Glas
1 grüner Paprika
4 Eier (hart gekocht)
1 Knoblauchzehe
2 EL Essig
je 1 Prise Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 EL fein gehackte Kräuter
Zubereitung:
Die Artischockenherzen abtropfen lassen und vierteln. Die Paprikaschote halbieren, von Rippen und Kernen befreien, waschen, abtrocknen und in kleine Würfel schneiden. Die Eier schälen und vierteln. Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Die Artischockenherzen mit den Paprikastückchen und dem Knoblauch mischen und in vier Cocktailgläsern verteilen. Auf jeden Cocktail 4 Eispalten legen. Den Essig mit dem Salz und dem Pfeffer verrühren, mit dem Öl und den Kräutern mischen und über die Cocktails träufeln.
Asiatische Fleischbällchen
Zutaten:
250 g Mie Nudeln
30 g Ingwer
3 Knoblauchzehen
500 g gemischtes Faschiertes (Hackfleisch)
2 El Semmelbrösel (Paniermehl)
3 El Öl
2 Jungzwiebeln
50 g Erdnüsse (geröstet, gesalzen)
3 El Sojasauce
3 El Limettensaft
100 ml Chillisauce
2 El Petersilie (gehackt)
Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abtropfen lassen. Ingwer und Knoblauch
schälen und fein hacken. Die Hälfte von beiden mit dem Faschierten und den
Semmelbröseln gut mischen. Mit Salz würzen und ca. 25 Bällchen formen. In einer Pfanne
rundum braten bis sie gar sind.
Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden, Erdnüsse grob hacken.
Bällchen aus der Pfanne nehmen, diese auswischen und 2 El Öl erhitzen. Restlichen Ingwer
und Knoblauch mit den Nudeln ca. 5 Minuten braten. Jungzwiebeln unterrühren, Sojasauce, Limettensaft, Chilisauce und die Bällchen dazu geben und in der Sauce erhitzen.
Mit Petersilie und Nüssen garniert servierten.
Aufstrich m. Lachs
Zutaten:
50 g Räucherlachs (dünn geschnitten)
200 g Cottage Cheese (20% Fett)
1 MS Senf
1 kl. Dose Lachskaviar
Zubereitung:
Lachs kleinwürfelig schneiden und mit dem Cottage Cheese verrühren. Masse mit Salz, Pfeffer und Senf würzen.
Mit Lachskaviar belegen und mit Dille garnieren.
Avocado Räucherlachs Crostini
Zutaten:
1 Baguette
200 g Räucherlachs (geschnitten)
3 Eier (hart gekocht)
2 Avocados
1 TL Zitronensaft
125 ml Creme fraiche
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Eier schälen und fein hacken. Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit dem Stabmixer pürieren. Avocadopüree mit Creme fraiche, Eiern, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermischen. Brot in Scheiben schneiden und im Rohr toasten. Mit Avocado Creme bestreichen, mit Lachs belegen und diesen mit einem Tupfer Avocadocreme garnieren.
Bagna Cauda
Zutaten:
8 Sardellenfilets
2 Knoblauchzehen
1/4 l Schlagobers (Sahne)
10 dag Butter
Zubereitung:
Sardellenfilets abspülen und trockentupfen und fein hacken. Knoblauch pressen und mit Sardellen vermischen. Schlagobers um die Hälfte einkochen. In einem anderen Topf die Butter schmelzen. Sardellen Knoblauch Paste mit Schneebesen in die Butter rühren. Schlagobers löffelweise unterrühren.
Sauce auf dem Rechaud warm halten.


Dazu: Stangenweißbrot und kräftiger Rotwein
Baguette di Mare
Zutaten:
Zutaten für 2 Personen

2 Baguette (á 250 g)
2 Knoblauchzehen
2 EL Petersilie
1 rote Zwiebel
150 g Schafkäse
150 g Tunfisch (im eigenen Saft)
Pfeffer
Zubereitung:
Baguette teilen und die Schnittflächen mit Olivenöl bestreichen.
Auf ein Backblech legen und im Rohr mit Heißluft rösten, bis es knusprig ist.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
Tunfisch mit Gabel zerteilen und auf die Baguettescheiben verteilen, den Schafkäse darüber krümmeln. Knoblauch und Zwiebel darüber streuen.
Die Baguette bei 180°C ca. 15 - 20 Minuten überbacken.
Balkansalat
Zutaten:
1 kleine Dose Mais
1 kleine Dose Kidney Bohnen (rote Bohnen)
1/2 Salatgurke
2 große Zwiebeln
2 Paprika
250 g Schafkäse
3EL Öl
2 El Essig
1 TL Salz
Zubereitung:
Öl, Essig und Salz miteinander verquirlen. Mais und Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Gurke und Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika und Schafkäse würfeln. Alles in die Sauce geben und mischen. Ungefähr eine Stunde ziehen lassen.

Dazu: Baguette mit Butter
Bandnudeln mit Kraut
Zutaten:
500 g Bandnudeln
500 g Weißkraut (Weißkohl)
1 Zwiebel
60 g Schweineschmalz (od.Öl)
1TL Kümmel
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Nudeln kochen, Kraut hobeln oder fein schneiden. Zwiebel hacken und mit Kraut in reichlich Fett in einer großen, tiefen Pfanne dünsten, fast braten. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Abgetropfte Nudeln darunter mischen und alles weiter braten, bis braune Krüstchen entstanden sind.


Dazu: Salat
Bandnudeln mit Kürbis und Lauch
Zutaten:
300 g Bandnudeln
500 g Kürbis
50 g Emmentaler (gerieben)
2 Stangen Lauch (Porree)
125 ml Weißwein
Gemüsesuppe
Öl
Salz, Pfeffer, Rosmarin
Zubereitung:
Das Dunkelgrüne vom Lauch entfernen, den Rest waschen und in Ringe schneiden. Kürbis würfeln. Lauchringe in etwas Öl anschwitzen, Kürbis dazugeben und anbraten.
Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken. Mit Wein aufgießen und einkochen lassen. Mit Schöpflöffel Suppe aufgießen und zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten, bis der Kürbis
bissfest ist.
Pasta in Salzwasser zubereiten, abgießen und zum Kürbis in die Pfanne geben, unterrühren, 1 Minuten schwenken und mit dem Emmentaler vermengen.
Bandnudeln mit Sauerkraut
Zutaten:
500 g Sauerkraut
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
100 ml Suppe (Brühe)
400 g Vollkorn Bandnudeln
2 EL Petersilie (gehackt)
250 g Sauerrahm (saure Sahne)
1 Tl Paprikapulver
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Das Sauerkraut mit zwei Gabeln lockern. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Sauerkraut hinzufügen und kurz braten. Suppe angießen und das Kraut zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Nudeln in Salzwasser al dente garen. Sauerrahm und Petersilie unter das Kraut rühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant abschmecken. Nudeln abtropfen lassen und sofort mit dem Kraut mischen.
Bandnudeln mit Schwammerl
Zutaten:
250g Bandnudeln
400 g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
1 Zwiebel
2 EL Butter
250 ml Obers (Sahne)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Thymian
Zubereitung:
Eierschwammerl putzen und blättrig schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne Butter schmelzen und Zwiebel anschwitzen. Eierschwammerl dazugeben und so lange dünsten, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist.
Obers zugeben und etwas einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Thymian abschmecken.
Bandnudeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abtropfen lassen und zur Schwammerlsauce geben.Gut vermischen, abschmecken und in Töpfchen füllen. Mit frischen Kräutern garnieren.
Bandnudeln mit Zucchini und Schafkäse
Zutaten:
500 g Bandnudeln
500 g Zucchini
4 Knoblauchzehen
200 g Schafskäse
Salz, Pfeffer, Oregano
1 Zitrone
Olivenöl
Zubereitung:
Zucchini waschen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein schneiden. Nudeln bissfest kochen. Zucchinistreifen in einer großen, beschichteten Pfanne in Olivenöl bei starker Hitze kurz anbraten. Hitze reduzieren und den Knoblauch kurz mitrösten. Salzen und kräftig pfeffern. Frischen oder getrockneten Oregano einrühren und mit Zitronensaft abschmecken.
Nudeln abseihen, kurz abtropfen lassen und dann sofort mit den Zucchini vermischen. Schafkäse würfeln und unter die heißen Zucchininudeln heben.
Basilikum Brokkolisuppe
Zutaten:
1 Brokkoli (ca. 500g)
700 ml Gemüsesuppe (Brühe)
1 Zwiebel
1 Kartoffel
1/2 Bund Basilikum
200 ml Schlagobers (Sahne)
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
Zubereitung:
Kartoffeln und Zwiebel schälen und grob hacken. Brokkoliröschen und Strunk in Stücke schneiden.
1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel andünsten. Das restliche Gemüse dazugeben, kurz mitdünsten und mit Suppe und Obers aufgießen. 15 Minuten leicht köcheln lassen.
Basilikumblätter zur Suppe geben und diese pürieren. Mit 1 Tl Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Basilikum Tomaten Sauce
Zutaten:
8 Tomaten
1 - 2 Bund Basilikum
1 kleine Zwiebel
125 g Butter
250 ml passierte Paradeiser
1/16 l trockener Weißwein
Zubereitung:
Tomaten schälen, Strünke entfernen und entkernen. Anschließend klein würfelig schneiden. Basilikumblätter fein schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Zwiebel in 1 EL Butter anschwitzen, Tomatenwürfel zugeben, mit Wein ablöschen und ein wenig einkochen. Passierte Paradeiser zugießen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und nochmals ein wenig einkochen. Kalte Butter in kleine Stücke schneiden und in die Sauce rühren. Sauce nicht mehr aufkochen, vom Feuer nehmen, Basilikum einrühren.
Basilikumcreme
Zutaten:
100 g Mascarpone
100 g Topfen (Quark)
1 El Sauerrahm (saure Sahne)
1 Bund Basilikum gehackt
Salz, Pfeffer, Knoblauch
Zubereitung:
Mascarpone, Topfen und Sauerrahm glatt rühren. Basilikum zugeben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.
Bauernsalat
Zutaten:
Zutaten für 2 Portionen

250 g Fisolen (grüne Bohnen)
2 Kartoffeln
8 Scheiben Speck
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Apfelessig
4 El Kernöl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Kartoffeln weich kochen. Fisolen in Salzwasser bissfest kochen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln schälen und längs vierteln.
Zwiebel und Knoblauch in einer Schüssel mit Essig, Kernöl, Salz und Pfeffer verrühren. Fisolen dazugeben, gut vermischen und ziehen lassen.
Speck und Kartoffeln in einer Pfanne gut anbraten. Salat in tiefen Tellern anrichten und die Kartoffeln und Speck darauf verteilen.


Dazu: Scharzbrot
Bauerntopf
Zutaten:
500 g Rindfleisch (Gulaschfleisch)
750 g Kartoffeln
250 ml Rindsuppe (Brühe)
3 Knoblauchzehen (gehackt)
2 Zwiebeln (gehackt)
1 Dose Mais
2 Paprikaschoten
1 El Petersilie (gehackt)
100 g Speck
1 Dose Tomaten (geschält)
2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Öl
Balsamico
Zubereitung:
Mais abspülen und abtropfen lassen. Tomaten zerkleinern. Paprika würfeln. Speck und Fleisch würfelig schneiden. In einem Topf 3 EL Öl erhitzen und
Zwiebeln, Knoblauch, Speck und Fleisch anbraten. Mit etwas Balsamico ablöschen und Tomaten, Paprikawürfel und Mais dazugeben. 50 Minuten köcheln lassen.
Kartoffeln schälen, würfeln und mit der Petersilie zum Fleisch geben. Mit der Suppe aufgießen und solange köcheln, bis das Fleisch und die Kartoffeln weich
sind. Tomatenmark einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Bechamelkartoffeln mit Erbsen
Zutaten:
1 kg Kartoffeln (festkochend)
300 g Erbsen (TK)
1/8 l Wasser
1 gr. Bund Kräuter
1 Zwiebel
2 EL Butter, 1 EL Mehl
1/8 l heiße Milch
4 El Schlagobers (Sahne)
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Erbsen in Salzwasser bissfest kochen. Abgießen, den Kochsud auffangen und zugedeckt beiseite stellen. Kräuter hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Das Mehl darüber stäuben und unter Rühren hellgelb anschwitzen. Nach und nach mit dem Kochsud der Erbsen aufgießen. Die Milch unterrühren. Die Sauce einige Minuten köcheln lassen , dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln und die Erbsen in der Sauce erhitzen. Zuletzt das Obers und die Kräuter zugeben.
Belgische Kartoffelsuppe
Zutaten:
1 El Öl
1 l Hühner od. Gemüsesuppe (Brühe)
4 Kartoffeln
1 Lorbeerblatt
1 EL Petersilie
250 g Pilze
250 ml Obers (Sahne)
4 Zwiebeln
Salz, Pfeffer, Thymian
Zubereitung:
Kartoffeln und Zwiebeln schälen und würfeln. Pilze in Scheiben schneiden und Petersilie hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Pilze weich dünsten. Mit Suppe aufgießen, Kräuter dazugeben und aufkochen. Kartoffeln dazugeben und zugedeckt 30 Minuten weich kochen. Lorbeerblatt herausnehmen und die Suppe 30 Sekunden pürieren. Obers unterrühren und abschmecken. Nicht mehr aufkochen.
Berglinsensuppe mit Hörnchen
Zutaten:
100 g Berglinsen
100 g Hörnchen
1 Kartoffel
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Karotte (Möhre)
4 El Olivenöl
1 Tl Kurkuma
1 Tl Majoran
2 EL Tomatenmark
1200 ml Gemüsesuppe
Salz, Cayennepfeffer
Zubereitung:
Berglinsen in einen Topf geben. Kartoffel und Karotte schälen, würfeln und zu den Linsen geben. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und ebenfalls in den Topf geben. Tomatenmark mit der heißen Suppe verrühren und in den Topf gießen. Zum Kochen bringen und mit den Gewürzen verrühren. Wenn das Gemüse bissfest ist die Hörnchen und das Olivenöl dazu geben, verrühren und fertig kochen.
Die Suppe mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
1     1        25    663