1125288
Andalusischer Fischsalat
Zutaten:
500 g gekochter Fisch (mit weißem, festem Fleisch)
1 Zitrone
6 EL Mayonnaise
4 EL Schlagobers (Sahne)
2 TL scharfer Senf
1 Häuptl(Kopf)salat
205 g Kirschtomaten
1 hartes Ei
Zubereitung:
Fisch in Stückchen teilen, mit Zitronensaft beträufeln. Mayonnaise mit Schlagobers und Senf verrühren, über den Fisch gießen. gut eine Stunde ziehen lassen. Salat vorbereiten und auf großen Tellern auslegen. Tomaten halbieren. Paprika in feine Streifen schneiden. Fisch auf den Salatblättern anrichten. Salat mit Ei, Tomaten und Paprikastreifen garnieren.


Dazu: Weißbrot
Antipasti mit Champignons
Zutaten:
500 g braune Champignons
3 Knoblauchzehen
1 Chilischote
100 g Tomaten (getrocknet u. eingelegt)
4 EL Öl
2 EL Rotwein
2 El Balsamico
3 El Petersilie (gehackt)
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Champignons reinigen und vierteln. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden. Tomaten abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Champignons, den Knoblauch und die Chiliringe unter Rühren 5 Minuten scharf anbraten. Die getrockneten Tomaten dazu geben und kurz mitrösten.
Pfanne vom Herd nehmen und Balsamico und Rotwein einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Alles in eine Schüssel füllen, die Petersilie untermischen und abgedeckt über Nacht im Kühleschrank ziehen lassen.


Dazu: Baguette, Ciabatta
Aufstrich m. Lachs
Zutaten:
50 g Räucherlachs (dünn geschnitten)
200 g Cottage Cheese (20% Fett)
1 MS Senf
1 kl. Dose Lachskaviar
Zubereitung:
Lachs kleinwürfelig schneiden und mit dem Cottage Cheese verrühren. Masse mit Salz, Pfeffer und Senf würzen.
Mit Lachskaviar belegen und mit Dille garnieren.
Avocado Räucherlachs Crostini
Zutaten:
1 Baguette
200 g Räucherlachs (geschnitten)
3 Eier (hart gekocht)
2 Avocados
1 TL Zitronensaft
125 ml Creme fraiche
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Eier schälen und fein hacken. Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit dem Stabmixer pürieren. Avocadopüree mit Creme fraiche, Eiern, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermischen. Brot in Scheiben schneiden und im Rohr toasten. Mit Avocado Creme bestreichen, mit Lachs belegen und diesen mit einem Tupfer Avocadocreme garnieren.
Bagna Cauda
Zutaten:
8 Sardellenfilets
2 Knoblauchzehen
1/4 l Schlagobers (Sahne)
10 dag Butter
Zubereitung:
Sardellenfilets abspülen und trockentupfen und fein hacken. Knoblauch pressen und mit Sardellen vermischen. Schlagobers um die Hälfte einkochen. In einem anderen Topf die Butter schmelzen. Sardellen Knoblauch Paste mit Schneebesen in die Butter rühren. Schlagobers löffelweise unterrühren.
Sauce auf dem Rechaud warm halten.


Dazu: Stangenweißbrot und kräftiger Rotwein
Bandnudeln mit Kraut
Zutaten:
500 g Bandnudeln
500 g Weißkraut (Weißkohl)
1 Zwiebel
60 g Schweineschmalz (od.Öl)
1TL Kümmel
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Nudeln kochen, Kraut hobeln oder fein schneiden. Zwiebel hacken und mit Kraut in reichlich Fett in einer großen, tiefen Pfanne dünsten, fast braten. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Abgetropfte Nudeln darunter mischen und alles weiter braten, bis braune Krüstchen entstanden sind.


Dazu: Salat
Bandnudeln mit Kürbis und Lauch
Zutaten:
300 g Bandnudeln
500 g Kürbis
50 g Emmentaler (gerieben)
2 Stangen Lauch (Porree)
125 ml Weißwein
Gemüsesuppe
Öl
Salz, Pfeffer, Rosmarin
Zubereitung:
Das Dunkelgrüne vom Lauch entfernen, den Rest waschen und in Ringe schneiden. Kürbis würfeln. Lauchringe in etwas Öl anschwitzen, Kürbis dazugeben und anbraten.
Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken. Mit Wein aufgießen und einkochen lassen. Mit Schöpflöffel Suppe aufgießen und zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten, bis der Kürbis
bissfest ist.
Pasta in Salzwasser zubereiten, abgießen und zum Kürbis in die Pfanne geben, unterrühren, 1 Minuten schwenken und mit dem Emmentaler vermengen.
Bandnudeln mit Sauerkraut
Zutaten:
500 g Sauerkraut
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
100 ml Suppe (Brühe)
400 g Vollkorn Bandnudeln
2 EL Petersilie (gehackt)
250 g Sauerrahm (saure Sahne)
1 Tl Paprikapulver
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Das Sauerkraut mit zwei Gabeln lockern. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Sauerkraut hinzufügen und kurz braten. Suppe angießen und das Kraut zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Nudeln in Salzwasser al dente garen. Sauerrahm und Petersilie unter das Kraut rühren, mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant abschmecken. Nudeln abtropfen lassen und sofort mit dem Kraut mischen.
Bandnudeln mit Schwammerl
Zutaten:
250g Bandnudeln
400 g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
1 Zwiebel
2 EL Butter
250 ml Obers (Sahne)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Thymian
Zubereitung:
Eierschwammerl putzen und blättrig schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne Butter schmelzen und Zwiebel anschwitzen. Eierschwammerl dazugeben und so lange dünsten, bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist.
Obers zugeben und etwas einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Thymian abschmecken.
Bandnudeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abtropfen lassen und zur Schwammerlsauce geben.Gut vermischen, abschmecken und in Töpfchen füllen. Mit frischen Kräutern garnieren.
Bandnudeln mit Zucchini und Schafkäse
Zutaten:
500 g Bandnudeln
500 g Zucchini
4 Knoblauchzehen
200 g Schafskäse
Salz, Pfeffer, Oregano
1 Zitrone
Olivenöl
Zubereitung:
Zucchini waschen und in dünne Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein schneiden. Nudeln bissfest kochen. Zucchinistreifen in einer großen, beschichteten Pfanne in Olivenöl bei starker Hitze kurz anbraten. Hitze reduzieren und den Knoblauch kurz mitrösten. Salzen und kräftig pfeffern. Frischen oder getrockneten Oregano einrühren und mit Zitronensaft abschmecken.
Nudeln abseihen, kurz abtropfen lassen und dann sofort mit den Zucchini vermischen. Schafkäse würfeln und unter die heißen Zucchininudeln heben.
Basilikumcreme
Zutaten:
100 g Mascarpone
100 g Topfen (Quark)
1 El Sauerrahm (saure Sahne)
1 Bund Basilikum gehackt
Salz, Pfeffer, Knoblauch
Zubereitung:
Mascarpone, Topfen und Sauerrahm glatt rühren. Basilikum zugeben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.
Baskische Rühreier
Zutaten:
3-4 EL Olivenöl
1 gr. Zwiebel (fein gehackt)
1 roter Paprika, klein gewürfelt
1 grüner Paprika, klein gewürfelt
2 gr. Tomaten, entkernt , geschält u. gewürfelt
60 g Chorizo, in dünnen Scheiben (od. Knoblauchwurst)
25 g Butter
10 Eier, leicht verquirlt
Salz, Pfeffer
6 dicke Scheiben Weißbrot, getoastet
Zubereitung:
2 EL Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebel– und Paprikawürfel darin 5 Minuten dünsten. Tomaten zufügen und erhitzen. Auf einen Teller geben und im Ofen bei 150 Grad warm halten. 1 EL Öl in die Pfanne geben. Die Chorizo darin 1 Minute anbraten und dann zum Gemüse im Ofen geben. Das Öl in der Pfanne eventuell etwas ergänzen und die Butter zugeben. Eier mit Salz und Pfeffer würzen, in die Pfanne geben und unter Rühren stocken lassen. Gemüse und Chorizo zurück in die Pfanne geben und untermischen. Sofort auf heißem Toast servieren.
Berner Knacka
Zutaten:
4 Knackwürste
8 Scheiben Emmentaler (ca. 100g)
20 Scheiben Frühstücksspeck
ÖL
Zubereitung:
Von den Knackwürsten die Haut abziehen. Würste der Länge nach so einschneiden, dass sie an beiden Enden je 2 cm geschlossen bleiben. Je 2 Scheiben Käse in die Öffnungen stecken. Speckscheiben nebeneinander auflegen, gefüllte Wurst darauf setzen und im Speck straff einwickeln. Speck mit Zahnstochern fixieren. Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Würste auf ein leicht befettetes Backblech legen und unter öfterem Wenden ca. 1/2 Stunde braten.


Dazu: Bratkartoffel
Blattsalate mit Schafkäse und Speck
Zutaten:
300 g Blattsalate
200 g Feta (Schafkäse)
1/2 rote Zwiebel
8 Scheiben Frühstücksspeck
8 grüne Oliven (mit Paprika gefüllt)
Marinade:
4 EL Rotweinessig
70 ml Öl
Salz, Pfeffer, Oregano, Zucker
Zubereitung:
Salate waschen und in mundgerechte Stücke teilen. Schafkäse in 1 cm große Stücke schneiden, mit wenig Oregano bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Zwiebel quer in dünne Streifen schneiden. Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und wenig Oregano gut vermischen. Öl dazugeben und verrühren. Speckscheiben langsam beidseitig knusprig braten .Salate mit der Marinade vermischen, auf Tellern anrichten und mit Speck, Käse, Oliven und Zwiebelscheiben servieren.


Dazu. Knoblauch - Baguette
Blunzen Gröstl
Zutaten:
ca. 800g speckige Erdäpfel, gekocht (Kartoffel)
750 g Blutwurst
2 mittelgroße Zwiebel
Salz, Pfeffer,
Majoran, Schmalz
Zubereitung:
Blutwurst enthäuten und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Erdäpfel schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Ca. 2 El Schmalz erhitzen. Erdäpfel darin anbraten, wenden und langsam fertig braten. Parallel dazu in einer zweiten Pfanne die Blutwurstscheiben beidseitig kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Im Bratrückstand wenig Schmalz erhitzen, Zwiebeln darin anrösten. Zuerst Blutwurst, dann Erdäpfel zugeben, mit Salz, Pfeffer und gehacktem Majoran würzen und behutsam durchmischen.


Dazu: Blattsalat und Brot
Bohnen Wurstsalat
Zutaten:
1 große Dose weiße Bohnen
200 g Knoblauchwurst im Ganzen
½ Bund Majoran (oder 1/2 TL getrockneten)
1 Bund Jungzwiebeln
1/16 l Rotweinessig
1/16l Suppe
1/16 l Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Bohnen unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Wurst in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Majoran grob hacken. Dunkelgrüne Enden der Jungzwiebeln abschneiden, die hellgrünen Blattansätze in feine Ringe, die Zwiebelchen klein schneiden.
Zwiebel, Wurst und Majoran in wenig Öl anschwitzen, vom Feuer nehmen und mit Bohnen und Jungzwiebeln vermengen.
Suppe, Essig und Olivenöl verrühren, über den Salat gießen und behutsam vermischen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.


Dazu: Weißbrot oder Baguette
Bratwurst Spieß
Zutaten:
1 roter Paprika
1 gelber Paprika
3 Frühlingszwiebeln
150 g Frühstücksspeck
24 kleine Rostbratwürstchen
2 El Öl
1/2 Tl Paprikapulver
Salz, Pfeffer
1 Tl Kräuter
Zubereitung:
Paprikaschoten waschen und in breite Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und vierteln.
Speck ebenfalls in entsprechende Stücke schneiden.
Abwechselnd Bratwürstchen, Paprika-, Zwiebel- und Speckstücke auf die Spieße stecken. Bratwürstel eventuell
halbieren.
Öl mit Gewürzen und Kräutern mischen, die Spieße damit einstreichen und unter öfterem Wenden grillen.
Bratwurst Toast
Zutaten:
8 Scheiben Toastbrot
2 Zwiebeln
4 Bratwürste
8 Scheiben Käse
Zubereitung:
Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Bratwurst enthäuten und in Scheiben schneiden. Je eine halbe Bratwurst auf einer Scheibe Toast verteilen. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und darauf legen. Mit je einer Scheibe Käse belegen. Im Backofen ca. 20 Minuten überbacken.
Broccolicreme mit Schinken
Zutaten:
1 kg Broccoli
2 Karotten (Möhren)
1 El Mehl
200 g Schinken
3 Zwiebeln
2 EL Öl
2 El Creme fraiche
Salz, Pfeffer, Suppenwürfel
Zubereitung:
Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Gemeinsam mit den Broccoli in 1l Salzwasser 10 Minuten kochen. Inzwischen Zwiebeln fein hacken und den Schinken in Streifen schneiden. Gemüse aus dem Topf nehmen. Broccoliröschen von den Stielen schneiden. Stiele mit etwas Kochwasser pürieren. Zwiebelwürfel in einen großen Topf anschwitzen, mit Mehl stauben und mit dem Broccolipüree und Kochwasser aufgießen, so dass eine sämige Sauce entsteht. Diese mit Salz, Pfeffer und Suppenwürfel abschmecken. Creme fraiche unterrühren, Gemüse und Schinken dazugeben und erwärmen.
Bruschetta mit Schweinsbraten
Zutaten:
250g Tomaten
50 g Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 El Basilikum (gehackt)
7 El Olivenöl
150 g Bratenaufschnitt
Ciabatta Brot
40 g Rucola
Salz, Pfeffer, Chili
Zubereitung:
Tomaten enthäuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. 1 Knoblauchzehe und die Schalotten fein hacken und mit den Tomaten in ein Gefäß geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver würzen. Basilikum mit dem Olivenöl zu den Tomaten geben und alles vorsichtig verrühren.Pfanne mit der zweiten Knoblauchzehe ausreiben und 2 El Olivenöl darin erhitzen. Das Brot beidseitig goldbraun rösten. Brot auf einer Platte anrichten und den Tomatenbelag darauf verteilen. Mit Rucola und je 1 Scheibe Braten belegen.
Bruschetta mit Speck und Pilzen
Zutaten:
8 Ciabattascheiben
250 g Champignons
3 Scheiben Schinkenspeck
2 Frühlingszwiebeln
Olivenöl, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Brotscheiben in Olivenöl beidseitig goldbraun rösten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Pilze reinigen, halbieren und in Scheiben, Speck in Streifen schneiden. Zwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
Speckstreifen und Pilze in 1 EL Öl scharf anbraten, Zwiebelringe dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Brote mit der Pilzmischung belegen.
Bunter Hund
Zutaten:
100 g Braten (in Scheiben)
80 g Butter
6 Eier
1 El Kapern
2 Knoblauchzehen
4 Minibaguettes
100 g Schinken
Salatblätter
Salz, Pfeffer, Öl
Samabal Olek
3 Sardellenfilets
3 Tomaten
4 schwarze Oliven (ohne Kerne)
Zubereitung:
Oliven, Kapern und Sardellenfilets fein hacken, Knoblauch pressen und mit der Butter und Pfeffer zu einer Creme rühren. Baguettes quer durchschneiden, mit dem Aufstrich bestreichen und mit Salatblättern belegen. Eier mit etwas Salz und Sambal Oelek verschlagen. Öl erhitzen und Eier unter Rühren stocken lassen. Auf den Salatblättern verteilen. Tomaten in Scheiben schneiden und auf dem Rührei verteilen. Schinken und Braten abwechselnd auf das Rührei legen. Mit der zweiten Baguettehälfte bedecken.
Bärlauch Butterbrot
Zutaten:
Für 1 Portion:
1Ei
1große Scheibe Vollkornbrot
1große Hand voll Bärlauchblätter (gewaschen und getrocknet)
Pfeffer, Salz, Butter
Zubereitung:
Das Ei in ca. 9 - 10 Minuten nicht ganz hart kochen, dann abschrecken und schälen. Das Vollkornbrot mit der Butter bestreichen.
Das Ei mit dem Eierschneider in dünne Scheiben schneiden und diese auf dem Butterbrot verteilen. Salzen und pfeffern. Junge, zarte Bärlauchblätter in Längs- und dann in Querstreifen schneiden. Auf dem Ei verteilen und mit dem flachen Messer etwas andrücken.
Bärlauchsuppe
Zutaten:
3 Kartoffeln
2 Schalotten (od. 1 kl. Zwiebel)
1 Knoblauchzehe
2 El Olivenöl
125 ml Weißwein
4 cl Wermut (Martini)
1 l Hühnersuppe
150 g Bärlauch
Salz, Cayennepfeffer
Muskatnuss
Saft von 1/2 Zitrone
Zubereitung:
Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch fein schneiden.
Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch leicht anschwitzen, Kartoffelwürfel dazugeben, umrühren und mit Wein und Wermut ablöschen.
Mit Suppe aufgießen und weich kochen.
Bärlauch waschen, fein schneiden und in die Suppe geben. Anschließend pürieren und mit Muskat, Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.


Dazu: getoastetes Weißbrot
Camembert Dipp
Zutaten:
250 g Camembert
150 g Topfen (Quark)
150 g Sauerrahm (saure Sahne)
1 EL Tomaten Ketchup
1 kleiner Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Camenbert in kleine Würfel und Schnittlauch fein schneiden. Alle Zutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
1     1        25    288