Zeige max: 
Biryani mit Garnelen
Zutaten:
200 g Reis
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
Ingwer (3cm)
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 kl. Zimtstange
1/2 TL Kurkuma
2 Lorbeerblätter
1 Stk. Zitornengras
300 Garnelen (ausgelöst)
20 g Koriander (gehackt)
Salz, Chilipulver, Öl
Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.
Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Kreuzkümmel, Zimt, Kurkuma, Lorbeer, Zimtstange und Zitronengras anbraten.
Garnelen darin anschwitzen, den Reis dazu geben und glasig werden lassen. Mit der entsprechenden Menge Wasser aufgießen und je 1 TL Salz und Chilipulver zugeben.
Zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten. Reis vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen.
Biryani mit einer Gabel auflockern und mit Koriander bestreut servieren.
Penne mit Tunfisch
Zutaten:
Zutaten für 2 Personen

1 Dose (185g) Tunfisch naturell
200 g Penne
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
1 Dose (425 ml) Tomatenstücke
10 Basilikumblätter
Salz, Pfeffer, Zucker
Zubereitung:
Tunfisch abtropfen lassen. Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Im Öl anschwitzen. Tomaten
zugeben, aufkochen und weiters 5 Minuten köcheln lassen. Basilikumblätter waschen und mit dem Tunfisch zur Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
Nudeln mit der Sauce mischen und anrichten.
Fisolen Eierschwammerl Salat
Zutaten:
200 g Fisolen (grüne Bohnen)
60 g Frühstücksspeck (fein gehackt)
200 g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
1 Zwiebel
2 EL Petersilie (gehackt)
Olivenöl
Salz. Pfeffer
Salatsauce
6 EL Suppe (Brühe)
2 EL heller Balsamico
Zubereitung:
Fisolen waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. In gesalzenem Wasaser bissfest kochen, abseihen, abtropfen lassen und in eine Salatschüssel geben.
Für die Salatsauce warme Suppe mit Essig in einer Tasse verrühren. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett den Speck knusprig braten. Anschließend auf einer Küchenrolle abtropfen lassen. 1 Tl Oliven zum ausgebratenen Fett geben und die gesäuberten Eierschwammerl darin bissfest braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Fisolen in die Salatschüssel geben. Die Salatsauce in die heiße Pfanne gießen, einmal aufkochen und heiß über den Fisolensalt gießen. 20 Minuten ziehen lassen. Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat auf Teller verteilen und mit den Speckscheiben und Zwiebelringen garnieren. Jede Portion noch mit 1 TL Olivenöl beträufeln.
Couscous Gemüse Salat
Zutaten:
200 ml Gemüsesuppe (Brühe)
100 g Couscous
2 Stangen Sellerie
150 g Zuckerschoten
2 halbe Paprika (rot u.grün)
1 kl. rote Zwiebel
100 ml Olivenöl
50 ml weißer Balsamico
1 El Petersilie (gehackt)
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Suppe aufkochen und den Couscous damit aufgießen. 10 Minuten lang zugedeckt ziehen lassen.
Gemüse waschen und eventuell schälen. Schoten blanchieren und halbieren. Sellerie, Paprika und
Zwiebel in Streifen schneiden.
Couscous mit einer Gabel auflockern und mit dem Gemüse vermischen. Mit Öl und Essig marinieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Petersilie verfeinern.
Raznijci
Zutaten:
400 g Schweinsfilet
100 g Hamburger Speck
16 Schalottenzwiebeln
1 große rote Zwiebel
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Fleisch in Würfel und Speck in 0.5 cm Scheiben schneiden. Schalotten schälen
und kurz überkochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Speck, Fleisch und
Schalotten in beliebiger Reihenfolge auf die Spieße stecken, salzen, pfeffern und mit Öl bestreichen. Beidseitig grillen. Dazu feingehackter Zwiebel.
Knoblauchsauce: 250 ml Joghurt und 100 ml Mayonnaise mit 3 zerdrückten Knoblauchzehen gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Linguine mit Zucchini und Kapern
Zutaten:
Zutaten für 2 Personen

200 g Linguine
2 Knoblauchzehen (gehackt)
1 EL Kapern (gehackt)
2 El Schnittlauch (geschnitten)
250 g Zucchini
1 EL Butter
250 ml Gemüsesuppe (Brühe)
2 El Zitronensaft
1 TL Speisestärke (Maizena)
80 g Parmesan (gerieben)
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Zucchini waschen und mit dem Sparschäler in dünne Längsstreifen schneiden. Kappern, Zucchini und Knoblauch in Butter anbraten, salzen und pfeffern.
Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Den Bratrückstand mit Suppe und Zitronensaft ablöschen und aufkochen. Speisestärke mit 1 EL Wasser auslösen
und einrühren, kurz köcheln lassen und dann den Schnittlauch unterheben.
Parallel dazu Linguine in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und abtropfen lassen. Pasta mit der Sauce vermischen, Gemüse unterheben, anrichten und mit
Parmesan bestreut servierten.